Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker - Archiv

07.10.2002
Datenschutz bei der PZ

Medizinticker

Ängste bei Kindern oft übersehen

Psychische Störungen bei stillen Kindern werden nach Expertenansicht in vielen Fällen übersehen. „Bei Kindern, die nicht mit ihrem Verhalten stören, fallen Eltern und Lehrern Angstzustände oder Depressionen leider oft nicht auf“, sagte Andreas Warnke, Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie der Universität Würzburg, in einem dpa-Gespräch. So genannte „stille Störungen“ sind Thema einer Tagung in Würzburg mit rund 300 Experten. dpa

Gentherapie abgebrochen

In Frankreich ist eine Gentherapie für Kinder mit einer seltenen Immunschwäche-Krankheit abgebrochen worden. Eines der Kinder aus der Gruppe, die in einer sterilen Hülle leben müssen, sei an einer Art Leukämie erkrankt, hieß es nach Angaben der französischen Gesundheitsbehörden vergangene Woche in Paris. Aus Vorsicht sei dieser klinische Versuch im Necker-Kinderkrankenhaus in Paris abgebrochen worden. Im April 2000 war es französischen Ärzten erstmals gelungen, die ererbte Immunschwäche (DICS X1) durch eine Gentherapie zu korrigieren. Die Gentherapie ermöglicht die Bildung weißer Blutkörperchen und anderer Zellen, die Mikroben und Bakterien abwehren. Die Patienten haben ansonsten keinerlei körpereigene Abwehr - die geringste Infektionskrankheit hat tödliche Folgen. Bisher seien acht Patienten erfolgreich behandelt worden, hieß es nach Angaben der Ärzte. dpa

Parasiten-Erbgut entschlüsselt

Das Erbgut des gefährlichsten Malaria-Erregers Plasmodium falciparum und das der Malaria übertragenden Mücke sind entziffert. Die Genom-Daten haben zwei internationale Forscherteams in den Fachzeitschriften Nature und Science vorgestellt. Sie könnten zur Grundlage für die Entwicklung neuer Medikamente, Insektengifte und Impfungen werden, hoffen die Wissenschaftler. Der Leiter des Nationalen Gesundheitsforschungsinstituts (NIH) in den USA, Anthony Fauci, sprach von einem Meilenstein. dpa Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa