Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker - Archiv

10.02.2003
Datenschutz bei der PZ

Medizinticker

Frauen mit Spinnenphobie gesucht

Ein Psychologenteam der Universität Tübingen erforscht Methoden gegen die krankhafte Angst vor Spinnen und sucht Teilnehmerinnen an einer Studie. In der auf sieben aufeinander folgenden Tagen angelegten Untersuchung soll die Wirksamkeit unterschiedlicher psychotherapeutischer Verfahren gegen Spinnenphobie überprüft werden. Eine Konfrontation mit echten Spinnen brauchen die Teilnehmerinnen dabei nicht zu befürchten. Für die Datenerhebung werden weder Medikamente verabreicht noch Blutproben genommen. Interessierte Spinnenphobikerinnen aus dem Raum Tübingen, Reutlingen, Nürtingen, Stuttgart und Zollernalb, die keine Medikamente einnehmen und nicht rauchen, können sich an folgende Adresse wenden: Anja Holzhay, Psychologisches Institut, Abteilung Klinische und Physiologische Psychologie, Christophstraße 2, 72072 Tübingen, Telefon (0 70 71) 2 97 71 83 (9 bis 12 Uhr) oder (0 70 71) 2 97 71 81 (Nachricht auf Anrufbeantworter hinterlassen). PZ

Zahl der Organspender geht zurück

Die Zahl der Organspender in Deutschland ist leicht gesunken. Im Jahr 2002 spendeten 1029 Menschen nach ihrem Tod ihre Organe - das entspricht zwölf Personen pro eine Million Einwohner. Im Vorjahr seien es noch 1073 gewesen, teilte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am Montag in Neu-Isenburg mit. In vielen Krankenhäusern fehle es an der Kooperation, kritisierte der DSO-Vorsitzende Professor Dr. Martin Molzahn. Europaweit liege Deutschland bei den Organspenden im unteren Drittel. PZ

Tag des Cholesterins in Berlin

Am 12. März findet erstmals der „Tag des Cholesterins“ statt, der von der Lipid-Liga ins Leben gerufen wurde. Sie will die Bevölkerung an diesem Tag über die Gefahr hoher Cholesterolspiegel und weiterer Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen informieren. Zentrum der Aktionen ist Berlin. Im Sony-Center am Potsdamer Platz bietet die Lipid-Liga von 10 bis 17 Uhr allen Interessierten an, den eigenen Cholesterolwert und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen anhand eines speziellen Rechners bestimmen zu lassen. Unterstützt wird die Aktion von der Firma Hexal. Nähere Informationen bietet die Lipid-Liga unter www.lipid-liga.de. PZ Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa