Pharmazeutische Zeitung online

Gut leben trotz Allergie

29.03.2004  00:00 Uhr

Gut leben trotz Allergie

PZ  Um den Wissensstand über allergische Erkrankungen zu verbessern und Betroffene effektiver zu behandeln, wurde die Stiftung European Centre for Allergy Research Foundation (ECARF) gegründet. Die Europäische Stiftung für Allergieforschung hat ihren Sitz an der Charité in Berlin, wodurch neue Ergebnisse aus der klinischen Forschung direkt in die Behandlung einfließen können, so der Leiter des ECARF, Professor Dr. Torsten Zuberbier.

Unter dem Motto „Lebensqualität trotz Allergie“ möchten die Initiatoren mehr Menschen über Diagnostik und Therapie aufklären, damit künftig mehr als die derzeitigen 10 Prozent der Allergiker korrekt behandelt werden und die Erkrankung ihr Privat- und Arbeitsleben weniger beeinflusst. Schließlich könnten 95 Prozent der Betroffenen (30 Prozent aller Europäer gelten als Allergiker) so gut geholfen werden, dass sie keine Einschränkung mehr spürten. „Wir müssen das Nichtstun bei Allergien überwinden“, sagte der Allergologe. Gleichzeitig wollen die Initiatoren darüber aufklären, wie sinnlos manche teuren Untersuchungen sind, wie etwa der IgG-Test bei Heuschnupfen, den der Patient selber zahlen muss. Schließlich unterstützt die privat finanzierte Stiftung auch die Grundlagenforschung an der Charité, besonders die Untersuchung von Mastzellen und Antikörper produzierenden Lymphozyten.

Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa