Pharmazeutische Zeitung online

Weg frei für flexible Bildschirme

16.06.2003
Datenschutz bei der PZ

Weg frei für flexible Bildschirme

PZ  Monitore haben sich im Laufe der Jahre von klobigen Monstren zu leichten Flachbildschirmen gewandelt. Jetzt scheint auch der Weg zu papierähnlichen Bildschirmen geebnet.

Seit den 80er-Jahren besteht die Vision von zusammenrollbaren Monitoren mit organischen polymeren Halbleitern. Die benötigten stabilen und verarbeitbaren Materialien fehlten bisher. Im Rahmen einer breiten internationalen Zusammenarbeit gelang es nun Forscher der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH) stabile Feldeffekt-Transistoren auf Basis polymerartiger Werkstoffe zu entwickeln. Anders als die bisherigen organischen Poly- und Oligomere sind diese Stoffe gut verarbeitbar und auch während der Fabrikation und des Gebrauchs stabil gegen Luft, Wasser und Lichteinstrahlung.

Dr. Walter Caseri und sein Team entwickelten diese neuartigen anorganisch/organischen Hybrid-Verbindungen, die sich in einer polymerartigen, quasi-eindimensionalen supramolekularen Struktur anordnen. Die Verbindungen bilden einen Platinstab von atomarem Durchmesser (10-10 m), der von einer molekularen Hülle aus organischer Substanz umgeben ist.

Die Forscher konnten durch eine chemische Modifikation dieses Werkstoffs die nötige Verarbeitung mit konventionellen Methoden möglich machen. Die Materialien können ohne besondere Vorkehrungen an der Luft zu Fasern versponnen oder zu Filmen verarbeitet werden. Es zeigte sich, dass sich solche Filme zur Herstellung von Feldeffekt-Transistoren eignen, die eine außergewöhnliche Stabilität aufweisen.

Diese neue Methode könnte den Weg für die Entwicklung von verarbeitbaren, stabilen chemischen Strukturen ebnen, die als elektronische Komponenten für Bildschirme und Displays geeignet sind. Trotz des Platinanteils sind sie nicht nur sehr günstig, sondern auch biegsam und zusammenfaltbar. Damit wird es vielleicht bald möglich sein, die Tageszeitung online über einen flexiblen Bildschirm zu lesen. Auch das Anbringen von Minianzeigen und Sicherheitsmerkmalen an Verpackungen, die wichtige Kundeninformationen enthalten, wäre so kostengünstig realisierbar.

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa