Pharmazeutische Zeitung online

Paracetamol bleibt rezeptfrei

Paracetamol in Packungsgrößen bis zu zehn Gramm bleibt auch weiterhin rezeptfrei. Der Sachverständigenausschuss für Verschreibungspflicht hat sich in seiner Sitzung am Dienstag gegen den Antrag auf vollständige Unterstellung von Paracetamol unter die Verschreibungspflicht ausgesprochen. Den Antrag stellte Professor Dr. Kay Brune, Institut für Experimentelle und Klinische Pharmakologie und Toxikologie an der Universität Erlangen. Er kritisiert unter anderem, dass das Risikopotenzial von Paracetamol unterschätzt werde.

 

Bereits vor gut drei Jahren wurde die rezeptfrei erhältliche Menge Paracetamol auf zehn Gramm begrenzt. Eine ausführliche Bewertung des Wirkstoffs durch die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) findet sich in dem Beitrag AMK-Stellungnahme zu Paracetamol: Konstruktiver Dialog gefordert, PZ 51/52/2011. (mp)

 

Mehr zum Thema Paracetamol

 

27.06.2012 l PZ

Foto: Fotolia/Zemgaliete