Pharmazeutische Zeitung Online
AMK
Omron

Wiegen für die Herzgesundheit

Mit klinisch validierter Genauigkeit misst Viva – Omrons intelligente Überwachung der Körperzusammensetzung – die Parameter, mit denen kardiovaskuläre Ereignisse vorhergesagt werden können. Studien zeigen, dass auch Menschen mit Normalgewicht und normalem Body-Mass-Index (BMI) ein höheres Risiko für kardiovaskuläre Krankheiten und eine höhere Mortalität aufweisen können, wenn der Viszeralfettwert zu hoch ist. Darüber hinaus leiden 20 Prozent der europäischen Bevölkerung am Normalgewicht-Adipositas-Syndrom, einem erhöhten Körperfettanteil, der bei Normalgewicht und normalem BMI auftritt.

Mit Viva ist man in der Lage, das Viszeralfett, Körperfett und die Skelettmuskelmasse zu bestimmen. Zusätzlich misst Viva den Ruhestoffwechsel, das Gewicht und den BMI.

Dank der nahtlosen Übertragung der Ergebnisse auf die Omron-connect-App können individuelle Messwerte unbegrenzt gespeichert, Körperveränderungen überwacht und wichtige Erkenntnisse über die Herzgesundheit erhalten werden. Der Benutzer kann die Daten mit seinem Arzt teilen. Darüber hinaus kann jeder, der bereits über ein vernetztes Blutdruckmessgerät von Omron verfügt, beide Geräte gleichzeitig mit der App synchronisieren – und so einen umfassenden Überblick über die kardiovaskuläre Gesundheit erhalten.

Weitere Informationen: www.omron-healthcare.com