Pharmazeutische Zeitung online
Bronchipret

Wenn der Husten nicht aufhört

Noch Monate nach einer SARS-CoV-2-Infektion können gesundheitliche Beschwerden bestehen oder neu auftreten. Eine erste diagnostisch-therapeutische Orientierung stellt die S1-Leitlinie Post-Covid/Long-Covid dar. Nach dieser sollte sich die Therapie an den jeweiligen Symptomen, gemäß geltender Empfehlungen der Fachgesellschaften, orientieren.

Ein häufig persistierendes Symptom ist der Husten. Alle aktuellen deutschen Leitlinien zur Therapie des akuten Hustens befürworten eine Thymian-Efeu-Extraktkombination, wie sie in Bronchipret® enthalten ist. Das Phytotherapeutikum kann den Leidensdruck der Patienten reduzieren und zeichnet sich durch eine gute Verträglichkeit aus. Damit ist Bronchipret eine geeignete Wahl in der Behandlung des hartnäckigen, post-infektiösen Hustens.