Pharmazeutische Zeitung online
Eucerin Dermopure

Wenn Akne Spuren hinterlässt

Eucerin führt zwei neue Produkte für zu Akne neigende Haut ein: das Dermopure Triple Effect Serum mit dem Wirkstoff Thiamidol und das Dermopure Schützendes Fluid LSF 30 mit UVA-Schutz.

Weltweit sind bis zu 95 Prozent der Heranwachsenden und 40 Prozent der Erwachsenen von Akne betroffen. Viele von ihnen leiden an postinflammatorischer Hyperpigmentierung oder Pickelmalen, die bis zu fünf Jahre oder länger nach Abheilung der akuten Akne sichtbar sein können. Die neue Produktkombination der Eucerin-Dermopure-Reihe lindert wirksam die sichtbaren Symptome und damit auch die emotionalen Belastungen von Personen mit Pickelmalen.

Die Hauptursache für postinflammatorische Hyperpigmentierung ist eine erhöhte Melaninproduktion, die die zuvor entzündete Stelle dunkler färbt. Das Triple Effect Serum enthält Thiamidol, das der Hyperpigmentierung entgegenwirkt: der Bildung von Melanin in der Haut. Die Formel enthält außerdem Salicylsäure zur Bekämpfung von Hautunreinheiten und Licochalcon A zur Vorbeugung der Entstehung neuer Unreinheiten. Die sebumregulierende Technologie sorgt für ein lang anhaltend mattiertes Hautbild. Eucerin Dermopure Schützendes Fluid LSF 30 verhindert darüber hinaus durch wirksame UV-Filter, dass sich Pickelmale durch Sonneneinstrahlung dunkler färben. Bei kombinierter Verwendung haben die Produkte eine bessere Wirkung.