Pharmazeutische Zeitung online
Schwangerschaft 

Wärme hilft bei Rückenschmerzen

Bis zu 90 Prozent der Schwangeren sind von Rückenbeschwerden betroffen, vor allem im Lendenwirbelsäulen- und Beckenbereich. Die Wärmeauflagen von Therma Care tragen zur Durchblutungsförderung und zur Verringerung der Schmerzsignalweiterleitung im Rückenmark bei. Therma Care spendet rein physikalisch entstehende Tiefenwärme ohne Arzneiwirkstoffe.

Einen großen Einfluss bei Rückenschmerzen in der Schwangerschaft hat zum einen das Hormon Relaxin, das dafür sorgt, dass sich die Knochen im Beckenbereich etwas auseinanderschieben können. Dies unterstützt den späteren Geburtsvorgang. Es bewirkt jedoch auch, dass sich Bänder, Sehnen und Muskeln des Beckenbodens und der Wirbelsäule lockern, was zum Auftreten von Becken- oder Rückenschmerzen führen kann. Auch durch das steigende Gewicht des Kindes im Verlauf der Schwangerschaft wird die Belastung für den Rücken größer.

Die Auflagen von Therma Care erwärmen sich nach Öffnen der Verpackung von selbst und lassen sich auf der gewünschten Stelle gut fixieren. Auch geeignet in der Stillzeit bei zum Beispiel auftretenden Nackenschmerzen.