Pharmazeutische Zeitung online
Bundesapothekerkammer

Thomas Benkert ist neuer BAK-Präsident

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer (BAK) hat am heutigen Donnerstag Thomas Benkert zum neuen BAK-Präsidenten gewählt. Den Zweikampf um den Posten des Vize-Präsidenten gewann Ursula Funke, die sich mit großer Mehrheit gegen Mitbewerberin Kerstin Kemmritz durchsetzen konnte. Als einziges neues Vorstandsmitglied wurde Armin Hoffmann (Nordrhein) gewählt.
Benjamin Rohrer
26.11.2020  11:55 Uhr

Die Mitgliederversammlung der Bundesapothekerkammer ist am heutigen Donnerstag in einer Hybrid-Sitzung zusammengekommen. Zum Ende der vierjährigen Wahlperiode stand die Wahl des neuen Geschäftsführenden Vorstands an. An der geheimen Wahl nahmen jeweils mehrere Vertreter aus den 17 Landesapothekerkammern teil. Zu vergeben waren insgesamt fünf Posten im BAK-Vorstand: Nach dem Tod von Andreas Kiefer wurde das Präsidentenamt neu vergeben, auch das Amt des Vize-Präsidenten wurde neu gewählt. Hinzu kommen drei Beisitzer. Mindestens zwei gewählte Kandidaten müssen laut Satzung nicht selbstständige Apotheker sein.

Thomas Benkert, Präsident der Bayerischen Landesapothekerkammer und amtierender BAK-Vize-Präsident, wurde einstimmig zum neuen BAK-Präsidenten gewählt. Es gab keinen Gegenkandidaten für dieses Amt. Die neue Vize-Präsidentin der BAK ist Ursula Funke, Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen. Funke hat die Abstimmung gegen Kerstin Kemmritz mit großer Mehrheit gewonnen. Kemmritz ist Präsidentin der Berliner Apothekerkammer.

Funke gewinnt gegen Kemmritz

Thomas Benkert ist gebürtiger Franke und studierte Pharmazie in Würzburg. 1980 approbierte er als Apotheker und seit 1995 ist er Apothekeninhaber im bayerischen Mammendorf. Seit 2002 ist Benkert Vorstandsmitglied der BLAK, 2006 wurde er Vize-Präsident seiner Heimatkammer. 2010 wurde er schließlich zum BLAK-Präsidenten gewählt. 2013 folgte dann die Wahl zum Vize-Präsidenten der Bundesapothekerkammer. Ursula Funke studierte Pharmazie in Frankfurt am Main, arbeitete dann zunächst als angestellte Apothekerin. Zwischen 1992 und 2001 war Funke Geschäftsführerin der Abteilung Pharmazie ihrer Kammer in Hessen. Seit 2006 ist sie Inhaberin einer Apotheke in Wiesbaden. Ihre berufspolitische Karriere begann 2010, als sie in den Vorstand der LAK Hessen gewählt wurde. Seit 2015 ist sie Kammerpräsidentin in Hessen, seit 2017 gehört sie dem BAK-Vorstand an.

Drei Beisitzer: Müller, Engel und Hoffmann

Auch um die Beisitzerposten gab es teils spannende Abstimmungen. Denn es gab hier insgesamt vier Bewerber: Kai-Peter Siemsen (Hamburg), Armin Hoffmann (Nordrhein), Hannes Müller (Westfalen-Lippe) sowie Georg Engel (Mecklenburg-Vorpommern). Das Rennen machten letztlich Hannes Müller, Georg Engel und Armin Hoffmann. Engel und Müller waren bereits in der vergangenen Wahlperiode Mitglieder im BAK-Vorstand. Hannes Müller ist Leiter einer Filialapotheke in Westfalen-Lippe und gehört seit 2014 dem Vorstand der AKWL an. Seit 2019 ist Müller auch im Vorstand der BAK. Georg Engel ist Arzt und Apotheker und als Klinikapotheker in Mecklenburg-Vorpommern tätig. Dem BAK-Vorstand gehört Engel seit 2015 an. Armin Hoffmann ist als einziger Apotheker neu in den BAK-Vorstand gewählt worden. Hoffmann ist angestellter Industrieapotheker und wurde im vergangenen Jahr als Nachfolger von Lutz Engelen zum Präsidenten der Apothekerkammer Nordrhein gewählt.

Mehr von Avoxa