Pharmazeutische Zeitung online
Coronavirus-Pandemie

Tests und andere Eindämmungs-Strategien 

Einreise- und Beherbergungsverbote 

Der Ausbruch hatte zur Folge, dass sich Bund und Länder am Freitag auf Einschränkungen für Reisende aus Corona-Hotspots einigten. Diese dürfen nur dann in Hotels und Ferienwohnungen untergebracht werden oder ohne Quarantänemaßnahme in ein Bundesland einreisen, wenn sie mit einem Attest nachweisen, dass sie keine Infektion haben. Thüringen schert dabei aber aus: «Wir werden kein Einreise- und kein Beherbergungsverbot erlassen», sagte in Erfurt ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) mahnte daraufhin Einheitlichkeit an. «Ich appelliere an alle Beteiligten, an diesem Kompromiss festzuhalten», sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Mehr von Avoxa