Pharmazeutische Zeitung online
Halsschmerzen

Sprühen oder gurgeln?

Eine Umfrage hat sich mit den aktuellen Behandlungstrends bei Halsschmerzen beschäftigt und zeigt: Deutschland folgt hier alten Gewohnheiten. Ein Großteil der Menschen spielt die Beschwerden im Alltag eher herunter und die leicht anzuwendende Darreichungsform Hals- und Rachenspray wird nur von einem Drittel der Befragten angewendet.

Die Online-Befragung ergab: Tendenziell sind eher jüngere Menschen und Eltern mit Kindern bereit, sich wegen Halsschmerzen in ihrem Alltag einzuschränken. Die Befragten im Rentenalter nehmen der Umfrage zufolge den lästigen Schmerz weniger ernst oder leiden eventuell seltener unter Halsschmerzen. Insgesamt scheinen die Bewohner städtischer Gebiete modernen Darreichungsformen wie dem Spray offener gegenüber eingestellt zu sein als Menschen in niedrig besiedelten Gebieten.

Tantum Verde® Spray enthält Benzydaminhydrochlorid und lindert Schmerzen und Reizungen im Mund- und Rachenraum – egal ob diese durch Heuschnupfen, Erkältung oder Verletzungen ausgelöst wurden. Das Spray wirkt entzündungshemmend und leicht betäubend und ist bereits für Kinder ab zwei Jahren zugelassen. Insbesondere bei kleinen Kindern kann die gezielte Anwendung eines Sprühapplikators die Medikamentengabe deutlich erleichtern.

Außer dem Spray gibt es auch Lutschtabletten sowie eine Lösung zum Spülen oder Gurgeln.