Pharmazeutische Zeitung Online
AMK
Engelhard Arzneimittel

Sinolpan bei Sinusitis

Eine Erkältung beginnt in der Regel mit Halsbeschwerden, hinzu kommen Schnupfen sowie oft eine Rhinosinusitis, abschließend beklagen sich viele Patienten über Husten. Weil jeder Abschnitt der Erkältungskurve spezielle Bedürfnisse hat, ist eine zielgerichtete Behandlung wichtig. Engelhard Arzneimittel kommt diesem Anspruch nach: Mit seinen Produkten Prospan und Isla bietet das Unternehmen bereits Behandlungsexperten für Halsbeschwerden und Erkrankungen der unteren Atemwege. Dank der neuen Gesundheitsmarke Sinolpan steht nun zudem eine effektive Therapielösung für Schnupfen mit Sinusitis zur Verfügung. Denn mit Cineol in der EA 6,8 Spezial-Kapsel löst Sinolpan den Schleim, befreit die Nase, bekämpft die Entzündung und lindert das Druckgefühl. Cineol aus natürlichem Eukalyptusöl, verfügt über eine breite Datenlage, die seine Effektivität vor allem bei der Behandlung der Rhinosinusitis zeigt.

Mit Sinolpan steht den Patienten auch eine Compliance-fördernde Behandlungsoption zur Verfügung. So entwickelte Engelhard Arzneimittel eine kleine, leicht zu schluckende Kapsel, die dank einem besonderen Polymerüberzug magensaftresistent ist und sich erst bei einem pH-Wert von 6,8 im Dünndarm auflöst. Daher kommt es auch bei einer längeren Verweildauer im Magen nicht zu einem vorzeitigen Auflösen der Kapsel und damit nicht zu einem unangenehmen Aufstoßen. Dank Rinderhautgelatine ist die Kapsel auch für Patienten, die auf den Verzehr von Produkten aus Schwein verzichten möchten, geeignet. www.engelhard.de