Pharmazeutische Zeitung online
Aus Mariendistelfrüchten

Silymarin

Silymarin ist ein Gemisch, das aus vier Flavonolignan-Isomeren besteht: Silibinin, Isosilibinin, Silicristin und Silidianin. Silibinin ist biologisch am aktivsten und damit die Leitsubstanz. Gewonnen wird Silymarin aus den reifen Früchten der Mariendistel (Silybum marianum). Zum Einsatz kommt es bei Vergiftungen oder entzündlichen Erkrankungen der Leber sowie, in traditionellen pflanzlichen Arzneimitteln gegen Blähungen und Völlegefühl.

Foto: Adobe Stock/Schmutzler-Schaub

Mehr von Avoxa