Pharmazeutische Zeitung online
Eisen

Schmeckt und ist gut verfügbar

Fehlt der Nachschub an Eisen, fühlt man sich bald energielos, müde und abgeschlagen. Vor allem Frauen im gebärfähigen Alter kennen diesen Zustand. Mehr als 75 Prozent schaffen es nicht, regelmäßig über ihr Essen die empfohlenen 15 Milligramm Eisen täglich zu sich zu nehmen. Eisen ist von zentraler Bedeutung für den Sauerstofftransport im Blut. Der Körper braucht es für den roten Blutfarbstoff Hämoglobin in den roten Blutkörperchen.

Grundsätzlich kann der Körper Eisen aus pflanzlichen Quellen schlechter verwerten, als solches aus tierischen Lebensmitteln wie Fleisch und Wurst. Darum sollten Vegetarier und Veganer gezielt eisenreiche Nahrungsmittel wählen, zum Beispiel Pfifferlinge, Weizenkleie oder auch Quinoa.

Reicht die Eisenzufuhr über die Nahrung nicht aus, kann man mit Eisen Verla plus seine Depots auffüllen. Die Direkt-Sticks enthalten für den Körper gut verwertbares Eisen sowie Vitamin C, das die Eisenaufnahme fördert. Eisen Verla plus schmeckt fruchtig nach Cassis, ist gluten- und zuckerfrei sowie ohne Lactose. Informationen zur gesunden Blutbildung und die Rolle von Eisen:

www.verla.de/eisen