Pharmazeutische Zeitung online
Johanniskraut Spezialextrakt

Ruhige Psyche in unruhigen Zeiten

Soziale Isolierung, gesundheitsbezogene Sorgen, Existenzängste – viele Menschen erfahren die Covid-19-Pandemie als psychische Belastung. So fragen derzeit auch vermehrt Menschen in der Offizin nach Möglichkeiten, um das seelische Gleichgewicht wieder in die Balance zu bringen.

Eine evidenzbasierte phytotherapeutische Empfehlung bei leichten depressiven Episoden ist der standardisierte Johanniskraut Spezialextrakt LI 160, beispielsweise enthalten in Jarsin 300 mg. Dieser umfasst Pflanzeninhaltsstoffe, welche die neuronale Wiederaufnahme der Botenstoffe Noradrenalin, Serotonin und Dopamin inhibieren. Auf diese Weise entfaltet der standardisierte Spezialextrakt LI 160 eine stimmungsaufhellende und ausgleichende Wirkung: Das seelische Gleichgewicht kann sich wieder einstellen.

Patienten, die mit depressiven Verstimmungen in die Apotheke kommen, profitieren auch von praktischen Tipps zur Gestaltung ihres persönlichen Alltags. So fallen in Zeiten von Lockdown und Social Distancing viele gewohnte Abläufe plötzlich weg – da ist es umso wichtiger, dem morgendlichen Aufstehen, den Arbeits- oder Lernzeiten und Entspannungspausen einen festen Platz einzuräumen. Zu einem »geregelten« Leben gehört eine ausgewogene Ernährung. Abwechslungsreiche Kost und der Verzicht auf Alkohol oder Nikotin können sich positiv auf die seelische Gesundheit auswirken. Ein fester Schlaf-Wach-Rhythmus begünstigt das Gefühl der inneren Ruhe.