Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Pharmazie & Medizin

Lungenkrebs
Durvalumab und Tremelimumab enttäuschen in Studie
Weder der PD-L1-Antikörper Durvalumab allein noch die Kombination mit dem Anti-CTLA-4-Antikörper Tremelimumab können als Erstlinienbehandlung das Gesamtüberleben von Patienten mit metastasiertem, nicht kleinzelligem Lungenkrebs im Vergleich zu einer Standardchemotherapie verlängern. Das zeigen die Daten der Phase-III-Studie MYSTIC, die kürzlich auf dem europäischen Krebskongess ESMO vorgestellt wurden.

Mehr von Avoxa