Pharmazeutische Zeitung online
Lokale Pilzbehandlung

Nagellack mit Terbinafin

Der Wirkstoff Terbinafin mit breitem antimykotischem Spektrum hat sich in der Behandlung von Nagelpilz bewährt. 1 A Pharma stellt Terbinafin jetzt als Nagellack zur Verfügung. Er bekämpft Nagelpilz lokal, ist einfach anzuwenden und ab sofort in Apotheken erhältlich.

Das Antimykotikum hemmt die Produktion von Ergosterol, einem essenziellen Bestandteil der Pilz-Zellmembran. In der Folge wird der Stoffwechsel der Dermatophytenzellen gestört und die Pilze sterben ab.

Der farblose Lack wird auf den Nagel und die umgebende Haut aufgetragen, zunächst einmal täglich, dann nur noch einmal wöchentlich bis zum Ende des empfohlenen Behandlungszeitraumes. Ein Abfeilen der Nägel ist vor der Behandlung nicht erforderlich (3,3 Milliliter, PZN: 16874327; 6,6 Milliliter, PZN: 16874333). Weitere Informationen:

www.1apharma.de