Pharmazeutische Zeitung online
Linola

Keine Chance für wunde Nasen

Häufiges Putzen der Nase bei Erkältungen strapaziert die empfindliche Nasenhaut. Kalte Temperaturen draußen und trockene Heizungsluft in den Innenräumen trocknen die Haut zusätzlich aus. Sie rötet sich und kann sogar kleine Risse bekommen.

Der neue Linola-Nasen-Balsam legt sich wie ein Schutzfilm auf die wunde Haut und regeneriert sie. Am besten wird er direkt zu Beginn des Schnupfens aufgetragen. Der Balsam lässt sich dank seines Applikators leicht und präzise auf die betroffenen Stellen applizieren. Die Formulierung verzichtet auf Mineralöle, Silikone, synthetische Duftstoffmischungen und Mikroplastik (PZN: 16829137).