Pharmazeutische Zeitung online

Asthma weltweit auf Vormarsch

14.12.1998
Datenschutz bei der PZ

-PharmazieGovi-Verlag

Asthma weltweit auf Vormarsch

Asthmatische Krankheiten breiten sich nach Angaben von Experten immer stärker aus. Weltweit werden pro Jahr 150 Millionen Fälle diagnostiziert, so Mediziner während einer ersten internationalen Asthma-Konferenz in Barcelona.

Am stärksten seien Großstädter in hochentwickelten Industriestaaten betroffen. Ob die Zunahme der Atemwegserkrankung mit "westlichen Lebensstil" korreliere, sei noch nicht erforscht. Nach einer Studie der US-Forscherin Sonia Buist verdoppelte sich in EU-Staaten von 1966 bis 1971 die Zahl der Asthmatiker. Der belgische Mediziner Paul Vermeire wies in Antwerpen nach, daß Bewohner der Innenstadt häufiger an Asthma litten als die der Randgebiete. "Es kommt insgesamt ziemlich selten vor, daß jemand an Asthma stirbt", sagte Anthony Frey von der Europäischen Akademie für Allergologie und klinische Immunologie (EAACI). Aufgrund der unterschiedlichen Todesursachen gebe es auch keine einheitliche Präventionsstrategie.

dpa-Artikel Top

© 1997 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa