Pharmazeutische Zeitung online
Simvastatin

Einnahme am besten abends

20.10.2003
Datenschutz bei der PZ

PHARMAZIE

Simvastatin: Einnahme am besten abends

von Wolfgang Kämmerer, Wiesbaden

Generell sind Statine stärker wirksam, wenn sie abends eingenommen werden. Denn zu diesem Zeitpunkt ist die körpereigene Cholesterolsynthese höher. Da aber Patienten weitere Arzneimittel häufig morgens einnehmen, besteht bei einer Polymedikation die Befürchtung, dass die Compliance unter der abendlichen Einnahme leidet.

In einer Studie wurde untersucht, ob der Einnahmezeitpunkt Einfluss auf die Wirksamkeit und Compliance von Simvastatin hat. Hierzu erhielten 60 Patienten morgens oder abends randomisiert den CSE-Hemmer in der gleichen Dosierung. Primäre Endpunkte waren die Lipid- und insbesondere die Cholesterolspiegel nach acht Wochen.

Bei den Patienten, die Simvastatin am Morgen einnahmen, ergab sich eine signifikante Erhöhung der Gesamtcholesterol- und LDL-Spiegel (Gesamtcholesterol um 0,38 mmol/L, p = 0,001; LDL-Cholesterol um 0,25 mmol/L, p = 0,012), verglichen mit den Patienten, die das Präparat abends erhielten. Die Compliance war in beiden Gruppen gleich gut. Basierend auf diesen Ergebnissen empfehlen die Autoren die abendliche Einnahme.

Untersuchungen mit Atorvastatin ergaben diesen Effekt nicht. Als Grund vermuten die Forscher die längere Halbwertszeit von Atorvastatin.

Quelle: Wallace, A., et al., BMJ 327 (2003) 788.Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa