Pharmazeutische Zeitung online

Start frei für HOS multimedica

29.09.1997
Datenschutz bei der PZ

-Politik

Govi-Verlag

Start frei für HOS multimedica

Die Europäische Kommission in Brüssel hat die Fusion von multimedica (ein Joint-venture von der Bertelsmann AG und dem wissenschaftlichen Springer Verlag) und Health Online Service (von der Burda Gruppe) genehmigt. Damit ist der Weg frei für die Schaffung eines gemeinsamen Online-Dienstes.

Bertelsmann, Burda und der wissenschaftliche Springer Verlag bündeln ihre Kompetenzen, um den Zukunftsmarkt der medizinischen Informationsdienste gemeinsam schneller und effizienter zu entwickeln. Die Inhalte und Anwendungen des Health Online Service erweitern das bisherige Angebot von multimedica, so daß unter der Internetadresse www.multimedica.de ein beeindruckendes Spektrum von medizinischen und pharmazeutischen Informationen auf hohem Qualitätsniveau zu finden ist. Unter anderem bieten insgesamt 16 renommierte medizinische und pharmazeutische Fachverlage (darunter auch der Govi-Verlag und der Deutsche Apotheker Verlag Onlineversionen ihrer Verlagswerke in multimedica an.

Bernd Schiphorst, Leiter Bertelsmann New Media, ist überzeugt, mit der Kooperation einen entscheidenden Schritt getan zu haben. "Wir haben uns mit multimedica bereits einen guten Namen gemacht. Durch die Zusammenführung der Abonnenten auf einer gemeinsamen Plattform erreichen wir die kritische Masse für Werbekunden und Content-Anbieter noch eher und schaffen so die Basis für die Refinanzierung unserer Investitionen in dem interessanten Zukunftsmarkt." "Die Zusammenlegung der beiden Dienste gestattet es" nach Ansicht von Dr. Georg Ralle, Verlagsdirektor beim wissenschaftlichen Springer Verlag, „das inhaltliche Angebot zu profilieren und deutlich attraktiver zu gestalten."

Für Dr. Peter Weidermann, Burda-Vortand Neue Medien, kommt die Fusion zum richtigen Zeitpunkt. "Nach der bisherigen Entwicklungsphase gewinnt der Markt der internetbasierten medizinischen Informationssysteme auch in Deutschland an Fahrt. Wir gehen davon aus, daß multimedica in ein bis drei Jahren ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil in Arztpraxen, Kliniken und Apotheken sein wird." Burda New Media hat im März 1996 den Health Online Service auf den Markt gebracht und dafür mehr als 30 000 Mitglieder gewonnen.

An der neuen Firma HOS multimedica mit Sitz in Berlin halten die Bertelsmann AG und der wissenschaftliche Springer Verlag je 37,6 Prozent und Burda New Media GmbH 25 Prozent. In diesem Zusammenhang haben Bertelsmann und Burda weitere Kooperationen angekündigt, wie HOS Lifeline und HOS Technology, an denen beide Unternehmen zu je 50 Prozent beteiligt sein werden.

Beitrag von der PZ-RedaktionTop

 

© 1997 GOVI-Verlag
E-Mail:
redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa