Pharmazeutische Zeitung online

EMA: Mehr als 1 Million Nebenwirkungen gemeldet

Von Nicole Schuster / Patienten mit Spondylitis ankylosans leiden unter ständigen Rückenschmerzen und fürchten sich vor einer zunehmenden Versteifung der Wirbelsäule. In der Therapie kommen neben NSAR zur Schmerz- und Entzündungsbekämpfung Biologika zum Einsatz. Eine Heilung der chronischen Erkrankung ist jedoch nicht in Sicht.

Die im deutschsprachigen Raum als Morbus Bechterew bekannte Krankheit gehört zu den entzündlichen Wirbelsäulenerkrankungen (Spondyloarthri­tiden). Bis zu 2 Prozent der Bevölkerung sind Schätzungen zufolge von der ­rheumatischen Erkrankung betroffen. Ursächlich spielen die Gene eine Rolle. Bei etwa 90 Prozent der Patienten ist das HLA-B27-Gen vorhanden.