Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Meldungen

MEDIZIN

 

Meldungen

 

Das Gesicht der Armut ist weiblich

PZ / In vielen Teilen der Welt leiden Frauen nach wie vor unter Benachteiligung und Unterdrückung. Darauf weist das Medikamentenhilfswerk »action medeor« anlässlich des Weltfrauentags hin, der am 8. März bereits zum 102. Mal stattfindet. 70 Prozent der Menschen in absoluter Armut sind weiblich, schreibt das Hilfswerk in einer Pressemitteilung. Dabei leisten Frauen überdurchschnittlich viel. Sie erwirtschaften den größten Anteil der Nahrungsmittel, obwohl sie nur etwa 10 Prozent der Anbaufläche bestellen. Sie versorgen unter schwierigen Bedingungen die gesamte Familie. Die Benachteiligung kann für die Frauen gefährlich werden: Jede Minute stirbt eine Frau auf der Welt an Komplikationen während einer Schwangerschaft oder Geburt. »Die Schlechterstellung in den Bereichen Bildung und Gesundheit hat für Frauen in Entwicklungsländern existenzielle Bedeutung«, sagt Andrea Eller, Projektreferentin von action medeor laut der Mitteilung. »Umgekehrt kann Armut nur dann dauerhaft verringert werden, wenn Frauen gefördert werden.« Daher zielen die Projekte des Hilfswerks auch auf die Stärkung der Situation von Frauen ab. Weitere Informationen zur Arbeit des Medikamentenhilfswerks sind unter medeor.de zu finden.

 

Tag der Rückengesundheit

ANZEIGE

PZ / Jeder zweite Deutsche klagt regelmäßig über Rückenprobleme. Bei 20 Prozent der Bevölkerung sind die Beschwerden sogar chronisch. Betroffen können alle Altersgruppen sein – vom Schulkind bis zum Senior. Über diese Volkskrankheit klärt der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK) auf und bietet in Kooperation mit zahlreichen Mitglieds­praxen im ganzen Bundesgebiet am 15. März 2013, dem Tag der Rückengesundheit, Betroffenen und Interessierten Hilfestellung zur Prävention. Die Angebote werden unter anderem Rückenschulkurse und Tipps zur Gestaltung des Arbeitsplatzes und zur Prävention anhand von Vorträgen, Infomaterialien sowie eines Films umfassen, informiert der Verband in einer Pressemitteilung. Weitere Informationen zu dem Aktionstag sind auf der Homepage des Deutschen Verbandes für Physiotherapie unter www.physio-deutschland.de, »Rückenaktionstag 2013«, zu finden. Hier gibt es Listen nach Bundesland sortiert, welche Praxis in der Nähe teilnimmt und was diese anbietet. /



Beitrag erschienen in Ausgabe 10/2013

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 


PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU