Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Ausgabe 08/2013

INHALT 08/2013

 
Editorial

Wir machen den Tag zur Nacht!

So lautet das Motto für unseren bundesweiten Aktionstag am Donnerstag, 28. Februar. Von 12 bis 13 Uhr sind alle Apotheken aufgerufen, den Klappendienst...



Titel

Neurotrophe Faktoren: Schlüsselmoleküle für Nervenzellen

Neurotrophe Faktoren haben zentrale Aufgaben bei der embryonalen und adulten Neurogenese. Diese Proteine kontrollieren, ob junge Nervenzellen überleben...



Politik & Wirtschaft

Erstattungsbeträge: Schwierigkeiten bei Importen

Seit dem 1. Februar bildet die Apotheken-EDV Erstattungsbeträge für Medikamente mit einer frühen Nutzen­bewertung ab.

 

NARZ: Streit um Datenlieferung

War es nur ein Sturm im Wasserglas oder ein manifester Streit, der noch rechtzeitig entschärft werden konnte?

 

Grippeimpfstoffe: Sanofi Pasteur MSD liefert exklusiv

Trotz der massiven Lieferengpässe bei Grippeimpfstoffen im vergangenen Herbst setzen die Kranken­kassen erneut auf Exklusivausschreibungen.

 

Außerdem:

Kassenabschlag: Hess wird Schiedskommission leiten

Gericht verbietet Abholentschädigung

Vitalsana: Kein Geld für Telefonberatung

Nordrhein-Westfalen: Apotheker kämpfen um PTA-Ausbildung

Grüttner für Notdienstpauschale

Im März gibt es neue BtM-Rezepte

Rabattverträge: Kasse zahlt Beratungshonorar

EU-Verordnung: Vereinfachte Regeln für klinische Studien

Austausch von Impfstoffen: Apotheker prüfen Rechtmäßigkeit

Adexa schreibt offenen Brief an Bahr

Reklamationen in der Apotheke: Der richtige Umgang mit Beschwerden

Meldungen



Pharmazie

Status epilepticus: Wettlauf mit der Zeit

Ein »einfacher« epileptischer Anfall dauert in der Regel maximal fünf Minuten und ist zu 99,9 Prozent selbstlimitierend. Dauert der Anfall länger...

 

Alkoholkrankheit: Reduktion als neue Therapieoption

Sich zu Beginn eines Alkoholentzugs auf das Ziel Abstinenz festzulegen, bedeutet für viele Alkoholkranke eine große Hürde.

 

Nach Schlaganfall: Lassen SSRI Neuronen sprießen?

Nehmen Patienten nach einem Schlaganfall Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) ein, hebt das einer Metaanalyse...

 

Außerdem:

Paracetamol: Weniger Suizide durch kleinere Packungsgröße

Fleischskandal: Pasta mit Nebenwirkungen

Crizotinib und Komboglyze: Zweimal Nein vom IQWiG

ZL-Praxistipp: In-Prozess-Kontrollen für Emulsionen

Diclofenac: Spitzenreiter trotz Risikopotenzial



Medizin

Risikofaktor Übergewicht: Taillenumfang mit BMI kombinieren

Der Bauchumfang in Kombination mit dem BMI hilft, die Mortalität von Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen besser abzuschätzen.

 

Synephrin: Gefährliche Wirkung für Herz und Kreislauf

Die Einnahme von Präparaten, die Synephrin in Kombination mit Coffein enthalten, kann zu unerwünschten kardiovaskulären Wirkungen führen.

 

Parkinson: Hirnschrittmacher früh einsetzen

Die tiefe Hirnstimulation kann Parkinson-Patienten schon zu einem recht frühen Zeitpunkt der Therapie helfen. Der operative Eingriff verbessert

 

Außerdem:

Prostatakrebs-Entstehung: Bei jungen Männern anders

Neues Coronavirus von Mensch zu Mensch übertragbar

Schalter für Insulinresistenz

Ungewöhnliche Frühzeichen von Parkinson

Tag der Seltenen Erkrankungen: Solidarität mit Betroffenen

Chronische Albträume einfach umschreiben

Folsäure-Supplementation: Möglicher Schutz vor Autismus


Fotos: PZ/Susanne Saenger; Fotolia/Minerva Studio; shutterstock/Tyler Olson; Fotolia/PeJo




PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU