Pharmazeutische Zeitung online

Retigabin: Weiter Streit um Zusatznutzen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat dem neuen Antiepileptikum Retigabin (Trobalt) keinen Zusatznutzen anerkannt. Die erforderlichen Nachweise seien nicht vollständig vorgelegt worden, begründet der GBA. Damit tritt der Beschluss heute in Kraft. Zugelassen ist Retigabin als Zusatztherapie für fokale Krampfanfälle mit oder ohne sekundäre Generalisierung bei Erwachsenen mit Epilepsie. Als zweckmäßige Vergleichstherapie hatte der GBA eine Basistherapie plus Lamotrigin oder Lamotrigin als Basis plus Topiramat bestimmt. «Dies entspricht nicht dem aktuellen Stand der medizinischen Behandlung und ist hinsichtlich der Versorgung schwer betroffener Epilepsiepatienten inakzeptabel», kritisierte Hersteller Glaxo-Smith-Kline (GSK) nach der IQWiG-Bewertung im Februar. GSK hatte seine Studien mit Lacosamid als Vergleich durchgeführt.

 

Dabei bleibt das Unternehmen auch, wie aus einer aktuellen Stellungnahme hervorgeht. GSK habe Daten zu Lamotrigin und Topiramat nachgereicht, die der GBA laut GSK jedoch aus formalen Gründen nicht berücksichtigt hätte. «Wir halten es weiterhin für nicht akzeptabel, dass der GBA in seiner Entscheidung bei den beiden sachlich nicht haltbaren generischen Vergleichstherapien bleibt», so Professor Dr. Torsten Strohmeyer, Leiter Forschung und Medizin bei GSK in Deutschland. «Darüber hinaus können wir nicht nachvollziehen, dass der GBA dabei in seiner Entscheidung unserem Präparat jeglichen Nutzen gegenüber den von ihm gewählten Vergleichstherapien abspricht.» Retigabin stelle für hunderte schwer zu behandelnder Patienten die letzte Therapieoption dar. Strohmeyer bezeichnete die rein formelle Nicht-Anerkennung eines Zusatznutzens des Präparats als «unverantwortlich». (db)

 

Lesen Sie dazu auch

Wirkstoffprofil Retigabin (Trobalt® / 2011) in unserer Datenbank Neue Arzneistoffe

Retigabin: IQWiG sieht keinen Zusatznutzen, Meldung vom 15.02.2012

Retigabin: GSK wirft IQWiG unsinnigen Vergleich vor, Meldung vom 16.02.2012

Nutzenbewertung des IQWiG (externer Link)

GBA-Bescheid (externer Link)

 

03.05.2012 l PZ

Foto: Fotolia/Photo_Ma