Pharmazeutische Zeitung online

EU-Minister beraten über Schweinegrippe

Die Gesundheitsminister der 27 EU-Mitgliedstaaten kommen am heutigen Donnerstag in Luxemburg zu einem Sondertreffen zusammen, um über eine gemeinsame Vorgehensweise bei der Bekämpfung der Schweinegrippe zu beraten. Unter anderem soll bei der Sitzung am frühen Nachmittag diskutiert werden, welche Vorkehrungen die EU treffen kann, um das Ausweiten der Krankheit zu vermeiden. Zudem wird die bessere Überwachung Thema sein, sowie die Diagnose und Behandlung der Krankheit. Die Minister wollen nach Angaben von Diplomaten auch über eine EU-weite Reisewarnung sprechen. Für Deutschland soll Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) an dem Treffen teilnehmen.

 

<typolist>

Lesen Sie dazu auch: Zum Thema

</typolist>

 

30.04.2009 l dpa

Foto: Fotolia/Corgarashu