Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Marktkompass

MARKTKOMPASS

 
 Lavendelöl bei Tinnitus 

Tinnitus wird häufig begleitet von innerer Unruhe, Angstgefühlen oder depressiven Verstimmungen. Als gute Zusatzempfehlung bei gestressten und unruhigen Tinnitus-Kunden bietet sich Lasea an.

 

Der Effekt auf die körperlichen Symptome wurde in einer Meta-Analyse gezeigt. Der Fokus lag auf den Fragen zu muskulären und sensorischen Symptomen eines international anerkannten »Angst-Fragebogens« (Hamilton-Angst-Skala). Dazu gehören auch »erhöhte Muskelspannung« und »Tinnitus«. Berücksichtigt wurden fünf randomisierte placebokontrollierte Doppelblindstudien mit insgesamt 1172 Patienten, die über zehn Wochen Lasea oder Placebo erhielten.

 

Lasea kann zu einer deutlichen Verringerung körperlicher Symptome wie Muskelspannung und Tinnitus im Rahmen von innerer Unruhe und Angstgefühlen führen, welche sowohl im Vorfeld, als auch als Folge des Tinnitus auftreten können: www.thieme- connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0037-1607186 /

 

 Immer auf dem Laufenden 
  Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.   Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern: Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.
 Rosige Aussichten 

Im März 2018 erweiterte Medipharma Cosmetics seine Olivenöl-Expertise um zwei rosige Neuheiten, die reifer Haut eine vitale Ausstrahlung verleihen: Olivenöl Intensivcreme Rosé Tagescreme (PZN 14004013) und Nachtcreme (PZN 14004036). Die Tagescreme mit einer Komposition aus unter anderem Rosenwasser, Hyaluronsäure, Vitamin A/ E und hochwertigen Pflegeölen minimiert Falten und wirkt der Hautalterung entgegen. Ein aktivierender Komplex schenkt der Haut neue Spannkraft, Rosé-Pigmente verleihen ihr einen rosigen Schimmer. Ergänzt wird die Tagescreme durch eine reichhaltigere Nachtpflege, die den nächtlichen Regenerationsprozess pflegend unterstützt und den Teint am nächsten Morgen erfrischt und strahlend aussehen lässt. Medipharma Cosmetics gehört zur Dr.-Theiss-Gruppe. /

 

 Masken für makellose Haut 

Jetzt neu in deutschen Apotheken sind die koreanischen »Sheet-Masks« von Cérémoniie. Die Baumwollmasken mit Aussparungen für Augen, Nase und Mund werden eine halbe Stunde auf das Gesicht gelegt. Ergebnis ist eine makellose, reine Haut – das Schönheitsideal nicht nur koreanischer Frauen.

 

Die schwarze »Black-Charcoal- Powerday-Feuchtigkeitsmaske« (PZN: 12724996) enthält Kohlenstaub und spendet insbesondere zur Trockenheit neigender Haut viel Feuchtigkeit, reinigt sie und beseitigt übermäßige Talkablagerungen. Eine pflegende Kombination aus Aloe Vera, Shea Butter, Hyaluronsäure und hochkonzentriertem Allantoin verleiht der Haut ein gesundes Aussehen. Mit einer Zusammensetzung aus Haferproteinen und Aminosäure beruhigt die »Everyday-Pro-Amino-Relieve-Gesichtsmaske« (PZN: 12725027) speziell die durch Stress und Umwelteinflüsse geforderte Haut und versorgt sie mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Konzentriertes Allantoin sowie Extrakte aus Tee- und Kakiblättern, Granatapfel, Hyaluronsäure und Rotklee verhelfen der Gesichtshaut zu einem frischen Aussehen. Für ein optimales Ergebnis wird zunächst etwas Emulsion aus dem Sachet auf der gereinigten Gesichtshaut verteilt und danach die Baumwollmaske aufgelegt. Cérémoniie-Gesichtsmasken entsprechen der EU Kosmetik-Richtlinie EG Nr. 1223/2009 und enthalten weder Alkohol, Parabene, Mikroplastik oder Mineralöle. Tierversuche kommen nicht zum Einsatz. Ansprechpartner: Mk@ ceremoniie.de, Rosastraße 74, 45130 Essen, Telefon: 0201 89067, www. ceremoniie.com /

 

 Inhalationsgerät im Taschenformat 

Viele Inhalationsgeräte sind groß, schwer und laut. Sie benötigen Netzstrom und der Patient ist gezwungen, in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Das Alltagsleben kann dadurch erheblich beeinträchtigt werden.

 

Das Omron-Micro-Air U100 ist klein, batteriebetrieben und auch unterwegs leicht zu bedienen. Die Membran-Technologie ermöglicht eine nahezu geräuschlose Bildung des Sprühnebels mit nur einem Tastendruck. So kann das Gerät, das zur Behandlung von Erkrankungen der unteren Atemwege wie Bronchitis, Bronchiolitis, Asthma oder COPD entwickelt wurde, vom Patienten diskret auch am Arbeitsplatz oder auf Reisen verwendet werden. Ungeachtet seiner geringen Größe hat das Omron-Micro-Air U100 eine überragende Sprühnebelabgabe und kann außerdem in nahezu jeder Position verwendet werden, auch im Liegen. Das macht es auch gut geeignet für kleine Kinder. www.omron-healthcare.com /

 

 Laxans speziell für Kinder 

Bei chronischer Verstopfung im Kindesalter ist eine schonende und gut verträgliche Hilfe gefragt. Mit Juniorlax bringt Ardeypharm ein rein osmotisch wirkendes Laxans mit angenehmem Zitrusgeschmack für Kinder auf den Markt.

 

Juniorlax ist bei Kindern im Alter von 2 bis 11 Jahren zugelassen. Diese Behandlung sollte über einen längeren Zeitraum erfolgen – mindestens 6 bis 12 Monate. Da es kein Gewöhnungs- oder Abhängigkeitspotenzial hat, ist das mit Juniorlax problemlos möglich. Für Kinderärzte sind macrogolhaltige Arzneimittel wie Juniorlax Mittel der ersten Wahl bei Obstipation. Juniorlax ist erstattungsfähig und ausschließlich in Apotheken erhältlich. /

 

 Selen vegan und pur 

Selen kommt in allen Zellen vor und ist ein unverzichtbarer Baustein vieler Enzyme. Selen unterstützt die normale Funktion des Immunsystems und der Schilddrüse und ist wichtig zum Schutz der Zellen vor oxidativen Schäden, zur Erhaltung normaler Haare und Nägel und zur Spermabildung.

 

Der körpereigene Stoffwechsel kann Selen jedoch nicht bilden, es muss deshalb von außen zugeführt werden. Reicht die Nahrung zur Deckung des Selenbedarfs nicht aus oder ist der Selenbedarf erhöht, empfiehlt es sich, Selen zu ergänzen. Cefasel-200-nutri-Selen-Caps enthalten optimal verwertbares Selen in Form von Natriumselenit. Die Caps sind vegan und pur: Auf die Verwendung von Zusatzstoffen konnte weitgehend verzichtet werden, die Kapselhülle ist aus pflanzlicher Cellulose. Packungen mit 60 Hartkapseln (PZN 14039448) sind–wie alle Cefak-Produkte–nur in der Apotheke erhältlich. www.selen-info.dewww.cefak.com /

 

 Cool bleiben 

Das neue Freezies-Einhorn in Rosa oder Weiß zaubert kleine Wehwehchen schnell weg. Das magische Fabeltier ergänzt ab sofort die Kollektion der Freezies-Kühlpads, die sich als natürliche erste Hilfe zur Schmerzlinderung bei kleineren Stoßverletzungen, Prellungen oder Insektenstichen bewährt haben. Das Ziel der Kälteanwendung ist der Wärmeentzug des zu behandelnden Gewebes, da Kühlen das beste Mittel ist, um Schwellungen so schnell wie möglich zu unterdrücken. Die BPA-freien Gel-Kompressen von Greenlife Value sind als Medizinprodukt geprüft und exklusiv in Apotheken erhältlich. Weitere Informationen unter www.freezies.com /

 

 Fit durch den Sommer 

Auch im Sommer ist Erkältungszeit. Dann bringen der Wechsel zwischen hohen Außentemperaturen und kühlen und klimatisierten Innenräumen das Immunsystem leicht aus der Balance. Damit Patienten nicht ausgerechnet in der warmen Jahreszeit das Bett hüten müssen, empfiehlt sich Imupret N von Bionorica SE. Die Kombination aus sieben heimischen Heilpflanzen greift dank ihres breiten pharmakologischen Wirkspektrums auf vielfältige Weise in die Pathogenese einer Atemwegsinfektion ein. Die immunstärkenden und antiviralen Eigenschaften helfen zu Beginn einer Erkältung das Immunsystem zu stärken und die Virenvermehrung einzudämmen. So konnte gezeigt werden, dass Imupret N die Aktivität der natürlichen Killerzellen um bis zu 140 Prozent steigert. Auch bei einem bereits ausgebrochenen Atemwegsinfekt stellt Imupret N eine gute therapeutische Strategie dar: Ergänzend zu den immunstärkenden und antiviralen Eigenschaften können entzündungshemmende und antibakterielle Effekte die Symptome lindern und den Erkältungsverlauf mildern. Es ist in Tropfen- und Drageeform erhältlich, die Tropfen sind bereits für Kinder ab zwei Jahren geeignet. /

 

 Wissenslücken bei Antibiotika 

Ein Großteil der 18- bis 24-jährigen jungen Erwachsenen unterschätzt die Ansteckungsgefahr bei Erkältungen und weiß zu wenig über Antibiotika und deren Anwendung. Das geht aus den Ergebnissen des Stada-Gesundheitsreports 2017 hervor. Im Auftrag des Unternehmens hat das Marktforschungsunternehmen Kantar Health für die repräsentative Studie 2000 Deutsche zwischen 18 und 24 Jahren befragt.

 

83 Prozent der Befragten wissen nicht, dass sie durch ihr Immunsystem auch vor den Krankheitserregern Pilzen und Parasiten geschützt werden. Immerhin 92 Prozent der 18- bis 24-Jährigen wissen, dass sie das Immunsystem vor Viren und Bakterien schützt, verbinden die eigenen Abwehrkräfte offensichtlich aber auch fast nur damit. 36 Prozent nehmen fälschlicherweise an, dass Antibiotika auch gegen Viren helfen. Gerade einmal 62 Prozent wissen, was Antibiotikaresistenz bedeutet. Das Unwissen in puncto Antibiotika zeigt sich auch bei Fragen zur richtigen Einnahme: 13 Prozent denken fälschlicherweise, dass eine verkürzte Einnahmedauer eine Antibiotikaresistenz verhindere, und fünf Prozent glauben sogar, man müsse ein Antibiotikum nicht bis zum Schluss einnehmen. Auch die mögliche Ansteckungszeit von bis zu einer Woche bei Erkältungen wird unterschätzt.

 

Bedenklich findet die Wissenslücken zum Thema Antibiotika Dr. Johannes Wimmer, mitverantwortlich für die Entwicklung und Auswertung des Gesundheitsreports. Und fordert mehr Aufklärung in den Medien, die speziell von Jugendlichen konsumiert werden. Am 29. April findet zum elften Mal der »Tag der Immunologie« statt. Er soll die Menschen für die Wichtigkeit des Immunsystems sensibilisieren. /

 

 »Verdauungshelden« 

Noch bis zum 15. Mai 2018 können Apotheken das Aktionspaket »Verdauungshelden« von Wala bestellen. Es enthält die Gentiana-Magen-Globuli-velati, die dyspeptische Beschwerden wie Blähungen, Magendruck, Völlegefühl und Übelkeit lindern. Globuli-velati erhalten Apotheken im Rahmen der Aktion mit einem Barrabatt. Das Aktionspaket enthält 15 Packungen à 20 Gramm (PZN: 00081441). Eine übersichtliche Beratungskarte sowie 20 Patientenflyer unterstützen das Verkaufsgespräch. Eine Regalbox für die Sichtwahl mit dem leicht verständlichen Begriff »Verdauungshelden« sorgt für Aufmerksamkeit in der Offizin. Zusätzlich enthalten sind 15 Haftnotizhefte als Geschenk für die Kunden.

 

Ein weiteres bewährtes Arzneimittel zur äußeren Anwendung bei Bauchkrämpfen ist die Kupfer-Salbe rot. Apotheken können sie für die Zusatzempfehlung nutzen. Während des Aktionszeitraums kann das Präparat ebenfalls mit Barrabatt bestellt werden (PZN: 02198360). Bestellbar beim Kundenservice: 07164 930-134. www.walaarzneimittel.de /

 

 Diabetes hat viele Gesichter 

Unterzuckerung, Überzuckerung, Frustration oder komplette Zufriedenheit–Diabetes hat viele Gesichter. Diese Vielfalt möchte Ascensia Diabetes Care zeigen und richtet 2018 zum zweiten Mal den Wettbewerb #100ProzentIch aus. Der Hersteller der Contour-Next-Blutzuckermesssysteme ruft Menschen mit Diabetes dazu auf, bis einschließlich 17. Juli 2018 Fotos oder Videos einzureichen, die zeigen, wie ihr Gesicht des Diabetes aussieht oder worin sie es erkennen. Mit dem Contest möchte Ascensia Menschen mit Diabetes motivieren, ihren Diabetes anzunehmen und zu akzeptieren: »Wer mit Diabetes lebt, weiß, dass man entgegen vieler Vorurteile zu 100 Prozent im Leben stehen kann«, erklärt Sarah Millington, Geschäftsführerin Ascensia Diabetes Care Deutschland. Die Fotos und Videos können über die Aktions-Webseite www.100ProzentIch.eu oder per E-Mail an info@ascensia.de unter dem Betreff »100ProzentIch« eingereicht werden. Auf Facebook kann der Beitrag mit dem Hashtag #100ProzentIch auch auf der Contour-Diabetes-Solutions Facebook-Seite posten. Zu gewinnen: eine Olympus Pen-E-PL8 Systemkamera. /

 

 Übersäuert? 

Der neue Web-Auftritt von Basica ist sowohl für Endverbraucher als auch für Fachkreise konzipiert: übersichtlich und klar strukturiert, modern und mit wertvollen wissenschaftlichen und gut verständlichen Inhalten und Tipps. Als besonderer Service wird ein detaillierter Online-Test angeboten, mit dem das Risiko einer Übersäuerung abgeschätzt werden kann: www.basica.de /

 

 Sanfte Hilfe bei Dehnungsstreifen 

Positiv mit sich und seinem Körper umgehen: Die vermehrte Öffentlichkeit, die der respektvolle Umgang mit unterschiedlichen Körperformen erfährt, ist längst überfällig. Doch auch wenn heute Plus-Size-Models die Sportmagazine zieren, sind die jahrzehntelang gefeierten »Idealtypen« nicht so schnell aus dem Bewusstsein verbannt. Wer Narben, Dehnungsstreifen oder Pigmentflecken hat und sich unwohl damit fühlt, dem bietet Bi-Oil als sanfter Helfer Unterstützung: Das Körper- und Gesichtspflegeöl hilft, das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern. Dank des speziellen Trägerstoffs Pur-Cellin-Oil zieht das Öl so schnell ein wie eine Lotion, pflegt dabei aber intensiv wie ein Öl. Zudem löst Pur-Cellin-Oil Inhaltsstoffe wie Vitamin A, Ringelblumenextrakt, die pflanzlichen Öle Lavendel und Rosmarin sowie das Öl der römischen Kamille. Praktisch für die Reise: die Probiergröße im 25-Milliliter-Fläschchen. Ideal auch zum Kennenlernen von Bi-Oil sowie zur Anwendung auf kleineren Hautpartien. /

 

 Tipps gegen Mund- und Körpergeruch 

Fast jeder Mensch leidet hin und wieder unter Mund- oder Körpergeruch. Stozzon-Chlorophyll-Dragees verhindern, dass Körpergeruch überhaupt entsteht. Der natürliche Farbstoff Chlorophyll in Stozzon von Queisser Pharma bekämpft unangenehme Gerüche von innen heraus – unabhängig von ihrer Ursache. Da Chlorophyll über die normale Ernährung nicht in ausreichender Menge eingenommen werden kann, sind die Dragees das Mittel der Wahl, um Mundgeruch zu beseitigen. Auch für die Dauer einer Entzündung, die meist kurzfristig nicht beseitigt werden kann, oder während einer Diät können die Chlorophyll-Dragees begleitend eingenommen werden. Sie enthalten den Wirkstoff Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, der sich durch seine desodorierenden und bakteriostatischen Qualitäten auszeichnet. Zum einen können die Dragees die Aktivität eiweißspaltender Enzyme beeinflussen, sodass riechende Verbindungen gar nicht erst entstehen. Darüber hinaus können sie die Vermehrung von Bakterien hemmen, die geruchsintensive Stoffwechsel- und Abbauprodukte produzieren. Weitere Informationen unter www.stozzon.de /

 

 Lavendelöl bei Tinnitus 

Tinnitus wird häufig begleitet von innerer Unruhe, Angstgefühlen oder depressiven Verstimmungen. Als gute Zusatzempfehlung bei gestressten und unruhigen Tinnitus-Kunden bietet sich Lasea an.

 

Der Effekt auf die körperlichen Symptome wurde in einer Meta-Analyse gezeigt. Der Fokus lag auf den Fragen zu muskulären und sensorischen Symptomen eines international anerkannten »Angst-Fragebogens« (Hamilton-Angst-Skala). Dazu gehören auch »erhöhte Muskelspannung« und »Tinnitus«. Berücksichtigt wurden fünf randomisierte placebokontrollierte Doppelblindstudien mit insgesamt 1172 Patienten, die über zehn Wochen Lasea oder Placebo erhielten.

 

Lasea kann zu einer deutlichen Verringerung körperlicher Symptome wie Muskelspannung und Tinnitus im Rahmen von innerer Unruhe und Angstgefühlen führen, welche sowohl im Vorfeld, als auch als Folge des Tinnitus auftreten können: www.thieme- connect.de/products/ejournals/abstract/10.1055/s-0037-1607186 /

 

 Immer auf dem Laufenden 
  Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.   Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern: Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.

 

Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.

 

Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:

Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.

 

  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.




PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 



ARCHIV DER HEFT-PDF

 
PDF der Druckausgabe zum Download
 








DIREKT ZU