Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Marktkompass

MARKTKOMPASS

 
 Außer Vertrieb 

Die Firma Leo-Pharma GmbH, 63263 Neu-Isenburg, teilt mit, dass sie zum 15. September 2017 die folgenden Packungsgrößen von Innohep 20.000 Anti-Xa I.E./ml (Tinzaparin-Natrium) außer Vertrieb nimmt:

 

  • 6 x 0,6 Milliliter-Fertigspritzen (12 000 I.E. pro FS), PZN 10942648 und
  • 6 x 0,8 Milliliter-Fertigspritzen (16 000 I.E. pro FS), PZN 10942683.

Nach der Außervertriebsetzung besteht im Rahmen der gesetzlichen Fristen weiterhin die Möglichkeit des Abverkaufs vorhandener Bestände. Andere Darreichungsformen bleiben im Markt verfügbar. /

 

 Immer auf dem Laufenden 
  Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.   Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern: Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.
 Schutzfilm gegen Erkältungsviren 

Stada bringt mit Viru-Protect eine Innovation auf den Apothekenmarkt. Das Erkältungsspray wird bei akuter Ansteckungsgefahr mit Erkältungsviren und den ersten Anzeichen einer Erkältung eingesetzt und kann dabei helfen, eine Erkrankung im Vorfeld zu verhindern. Viru-Protect wird als Mundspray im Rachenraum angewendet und bekämpft Viren als Ursachen einer Erkältung. Das Präparat kann die Virenlast bis zu 99 Prozent reduzieren und kann die Krankheitsdauer bis zu 54 Prozent verkürzen.

 

Das Spray enthält die beiden, sich ergänzenden, natürlichen Inhaltsstoffe Glycerin und Trypsin. Diese legen sich wie ein Schutzfilm auf die Schleimhäute im Rachen. Glycerin bindet aufgrund seiner hohen osmotischen Aktivität lokal Wasser und kapselt die darin befindlichen Viren ein. Trypsin deaktiviert die Erreger im Rachenbereich, indem es die zur Infektion notwendigen Eiweiße an der Virusoberfläche abbaut. Viru-Protect wirkt also gegen die Ursachen einer Erkältung und kann so die Ansteckungsgefahr reduzieren und einer Vermehrung der Erkältungsviren im Rachenraum entgegenwirken. Nicht geeignet ist Viru-Protect zur Behandlungen von Symptomen in der akuten Erkältungsphase. Hier eignen sich andere Mittel aus dem Stada-Erkältungsportfolio. /

 

 Blutdruckmessung neu definiert 

»Null zerebrale und kardiovaskuläre Vorfälle.« Als Teil dieser Vision stellt Omron-Healthcare nun das neue Omron-Evolv-All-in-One Oberarm-Blutdruckmessgerät vor.

 

Evolv ist ein fortschrittliches, kompaktes Oberarm-Blutdruckmessgerät. Es hat keine Schläuche oder Kabel. Dank der Intelli-Wrap-Manschetten-Technologie bietet Evolv 360° Genauigkeit in jeder Position um den Oberarm. Omron-Geräte haben ihre Zuverlässigkeit und Genauigkeit unter strengen Testverfahren renommierter Gesundheitsorganisationen bei der Durchschnittsbevölkerung unter Beweis gestellt. Zudem hat Evolv die Validierung nach dem Internationalen Protokoll der European Society of Hypertension für Schwangere und Frauen mit Prä- eklampsie erfolgreich bestanden und unterstützt den Arzt bei der zeitnahen Diagnose eines möglichen Bluthochdrucks.

 

Evolv zeigt die Blutdruckergebnisse direkt im LED-Display an und kann diese Ergebnisse auch kabellos an ein Smartphone senden. Mit der App Omron connect können Benutzer ihre Blutdruckwerte anzeigen, speichern und überwachen.

 

Mitunter messen Patienten ihren Blutdruck nicht so regelmäßig, wie von ihrem Arzt empfohlen, da dies als lästig empfunden wird. Evolv macht das Blutdruckmessen leichter, da jeder Schritt der Messung vereinfacht wurde. /

 

 Gesundes Multitalent 

Pangamsäure unterstützt die Gewinnung neuer Energie und sorgt für mehr Antrieb und Konzentration. Sie ist ein Ester der Gluconsäure und Dimethylglycin, ursprünglich wurde sie als Vitamin (Vitamin B15) eingestuft. Später fanden Forscher jedoch heraus, dass der Körper Pangamsäure in gewissem Maße selbst herstellen kann – aus diesem Grund wird die Pangamsäure heute als komplexnahes Vitaminoid bezeichnet. Dennoch sollte dem Körper Pangamsäure auch in ausreichender Menge über die Nahrung zugeführt werden, denn sie trägt zur Steuerung des Fett-, Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsels sowie zur Entgiftung bei. Natürliche Quellen sind zum Beispiel Kürbiskerne, Sesamsaat, Kichererbsen, Sojabohnen und Reiskleie.

 

Pangamsäure verbessert die Sauerstoffversorgung der Zellen des Organismus durch die Aktivierung der Cytochrom-c-oxidase in den Mitochondrien. Durch den vermehrten Sauerstoffumsatz wird zusätzliches Kohlendioxid freigesetzt, wodurch sich Blutdurchfluss und Mikrozirkulation verbessern. Außerdem wird der Abbau von Laktat, das besonders bei intensiver sportlicher Betätigung produziert wird, unterstützt. So regeneriert der Körper besser und schneller. Pangamsäure gilt als Geheimtipp unter Sportlern und Athleten.

 

Eine Studie untersuchte die Auswirkung von Pangamsäure auch auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Bei 80 bis 90 Prozent der Probanden wurde ein positiver Effekt durch den vasoprotektiven Einfluss des Vitaminoids festgestellt. Pangamsäure senkt sogar die Konzentration von Serum-Cholesterin und Triglyceriden und schützt so indirekt die Gefäße. Vitamin B-Loges komplett enthält alle acht B-Vitamine sowie die komplexnahen Vitaminoide Cholin, Inositol und Pangamsäure in stoffwechselaktiver Form. Besonders Menschen mit einem erhöhten Vitamin-B-Bedarf wie Diabetiker, dauerhaft Gestresste oder ältere Menschen, profitieren von einer entsprechenden Nahrungsergänzung. Auch Vegetarier und Veganer sollten in besonderem Maße auf eine ausreichende Vitamin-B-Versorgung achten. Das rezeptfreie, vegane Präparat ist in Packungsgrößen mit 60 oder 120 Filmtabletten exklusiv in Apotheken erhältlich. /

 

 Flüssige Empfehlung 

Mit Boxa-Grippal-Erkältungstabletten wurde im Juli 2013 die rezeptfrei erhältliche Wirkstoffkombination mit Ibuprofen zur Behandlung von Erkältungssymptomen auf dem deutschen Selbstmedikationsmarkt eingeführt. Jetzt steht die Wirkstoffkombination auch als Erkältungssaft zur Verfügung. Im Hustenmittelmarkt verwendet jeder zweite Deutsche einen Saft. Die Zusammensetzung des Erkältungssaftes und der Erkältungstabletten aus Ibuprofen und einem systemischen Dekongestivum entspricht der Leitlinienempfehlung der europäischen und der deutschen Leitlinie zur Behandlung der akuten Rhinosinusitis. Der Erkältungssaft enthält weder Alkohol noch Zucker und ist für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre zugelassen. /

 

 Prospan spendet für Herzenswünsche 

Von emotional über kreativ bis spaßig – über 300 Freiheitsmomente wurden unter dem Hashtag #fühldichfrei im Rahmen der Prospan-Spendenaktion auf Instagram gepostet. Mit diesem Engagement haben die Teilnehmer der Aktion dabei geholfen, schwer kranken Kindern lang ersehnte Wünsche zu erfüllen. Denn für jedes Bild wurde gespendet. Dem Pharmaunternehmen Engelhard Arzneimittel war es eine Herzensangelegenheit, die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Vereins Herzenswünsche e. V. bei ihrer gemeinnützigen Arbeit zu unterstützen. Aus diesem Grund stellte der Prospan-Hersteller eine Spendensumme von 25 000 Euro für den guten Zweck bereit. Die Aktion war aus dem Gedanken heraus entstanden, dass sich viele Menschen im Alltag – und insbesondere dann, wenn sie unter einer Erkältung mit Husten leiden – atemlos, gestresst, genervt und eingeschränkt fühlen. Unbeschwert und entspannt durchatmen zu können, geht für viele wiederum mit Freiheit einher. Und genau deshalb passte die Fühl dich frei-Spendenaktion so gut zur Marke Prospan. Das pflanzliche Arzneimittel wirkt mit seiner 4-fach-Kraft des Efeus schleimlösend, bronchienerweiternd, entzündungs-hemmend und hustenreizlindernd. Hustenpatienten können wieder befreit durchatmen. Eine Sammlung aller Freiheitsmomente ist derzeit unter prospan.de/de/fuehldichfrei zu finden. /

 

 Hoggar verbessert Schlafqualität 

Auftretende Schlafprobleme können durch Hoggar-Night behoben werden. Dies bestätigt eine aktuell durchgeführte Anwendungsbeobachtung (AWB) der Stada Arzneimittel AG. Hoggar-Night mit dem Wirkstoff Doxylamin, ist ein nicht verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das im Rahmen der Beobachtungsstudie vom Arzt nach Prüfung auf individuelle Eignung einem Patienten empfohlen wurde.

 

In einer bundesweiten Zusammenarbeit mit Allgemeinmedizinern und hausärztlich tätigen Internisten nahmen 293 Patienten teil. In der AWB sind sowohl Patienten, die bisher noch nie eine medikamentöse Therapie ihrer Schlafstörung erhalten haben, dokumentiert als auch Patienten, die bereits in der Vergangenheit mit Schlafmittel behandelt worden waren.

 

Bei 70 Prozent der Patienten verbesserte sich nach Einschätzung des Arztes durch die Einnahme von Hoggar-Night die subjektive Schlafqualität. Die Einschlaflatenz verkürzte sich von 52,5 Minuten auf 16 Minuten. Darüber hinaus belegt die AWB, dass 75,8 Prozent der Ärzte die Durchschlafqualität ihrer Patienten als besser beziehungsweise viel besser beurteilen. 90,8 Prozent der Ärzte und 85,8 Prozent der Patienten beurteilten die Verträglichkeit mit sehr gut oder gut. Bei 64,3 Prozent der Patienten besserte sich die durch Schlafstörungen beeinträchtigte Lebensqualität unter Hoggar-Night und 69,3 Prozent der Patienten bescheinigten Hoggar-Night eine gute bis sehr gute Wirkung als Schlafmittel, mehr als 77 Prozent der Patienten würden es in Zukunft wieder einnehmen. Insgesamt findet das Präparat eine gute Akzeptanz in der ärztlichen Praxis und die Patienten wachten nach der Einnahme deutlich erholter auf. /

 

 Curcumin lindert Entzündungen 

Volksleiden wie Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) gehen mit akuten oder chronischen Entzündungen einher. Standardtherapie ist die Gabe von entzündungshemmenden Wirkstoffen wie NSAR oder Mesalazin-effektive Therapieformen, die aber auch Nebenwirkungen mit sich bringen.

 

Ein vielversprechender Ansatz kommt aus der Natur: Curcumin, der wirkbestimmende Inhaltsstoff der Kurkuma-Wurzel. Klinische Studien zeigen eine entzündungshemmende Wirkung, die mit Ibuprofen oder Diclofenac gleichzusetzen ist.

 

Curcumin besitzt keine eigene analgetische Wirkung, beseitigt durch die Entzündungshemmung allerdings mittelfristig die Ursache für den Schmerz. Eine Studie zeigte, dass Curcumin sogar ähnlich wie Cortison wirkt, allerdings ohne dessen Nebenwirkungen zu erzeugen: Die Translokation des Glucocorticoidrezeptors in den Zellkern, die bei der Gabe von Glucocorticoiden stattfindet und die Nebenwirkungen hervorruft, trat bei Curcumin nicht auf. Durch den Einfluss auf verschiedene Faktoren in der Entzündungskaskade wird Curcumin in der Wissenschaft auch als das sogenannte pflanzliche Cortison beschrieben. Curcumin ist jedoch kaum wasserlöslich, daher war der therapeutische Nutzen in der Vergangenheit stark eingeschränkt. Zusammen mit einer spezialisierten Firma ist es Dr. Loges gelungen, dieses Problem im wahrsten Sinne des Wortes zu lösen. Eingeschlossen in bioidentische Mizellen konnte die Bioverfügbarkeit des Curcumins in Curcumin-Loges auf das 185-Fache eines nativen Kurkuma-Pulvers gesteigert werden. Mit nur zwei Kapseln am Tag werden therapeutisch wirksame Spiegel erreicht. /

 

 Elasten bewerten und gewinnen 

Erfolgreiche TV Kampagne, gesteigerter Abverkauf und eine immense Nachfrage: Elasten hat sich am Markt als Trink-Kollagen, exklusiv aus der Apotheke, etabliert. Kein Grund, um sich auszuruhen: Quiris hat den Anspruch, die Trinkampullen stetig zu verbessern und stellt sich dem Urteil der Apothekenkunden. Jeder, der Elasten bereits eingenommen hat, kann an der neuen Online-Kundenbefragung teilnehmen. Ein Feedback lohnt sich: Elasten verlost jeden Monat unter allen Teilnehmern das Dreimaldrei der Schönheit – dreimal eine Drei-Monatskur der Trinkampullen.

 

Elasten mit speziellen und hochkonzentrierten Kollagen-Peptiden verbessert das Hautbild am ganzen Körper, indem es die Fibroblasten von innen stimuliert, wieder mehr körpereigenes Kollagen und Hyaluron zu produzieren. So wird die Haut nachhaltig am ganzen Körper gestrafft – bestätigt in produktspezifischen Studien. Für umfangreiches Fortbildungs- und Informationsmaterial: vertrieb@quiris.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800 5557077. Umfrage und Gewinnspiel: www.elasten.de/umfrage /

 

 Kleine Tube auf Reisen 

Als medizinisches Zahncremekonzentrat passt die kleine rote Ajona-Tube sie selbst ins kleinste Reise- und sogar Handgepäck. Sie reicht für eine ganze Weltreise mit frischem Atem und gepflegten Zähnen. Mit dem Urlaubs-Schnappschuss können Weltenbummler aktuell einen von 111 Preisen abräumen. Einfach beim nächsten Trip in die Ferne ein Foto von Ajona auf Reisen machen und den Urlaubsgruß auf www.ajona.de/reise posten. Wer den ersten aus einem Land schickt, bekommt von Ajona ein kleines extra Dankeschön.

 

Die Online-Aktion läuft noch bis zum 31. Oktober 2017. /

 

 Neues aus der Dermatologie 

Der Novartis-Onlineservice »Derma Today« wird zu »Kongress Today« und ist Teil der neuen Serviceplattform www.zusammen-gesund.de. »Kongress Today« bietet Fachleuten die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der dermatologischen Forschung zu informieren und praxisrelevante Zusammenfassungen von internationalen Kongressen zu erhalten, ohne selbst vor Ort sein zu müssen.

 

Im Anschluss an den Kongress der European Academy of Dermatology and Venerology (EADV), der vom 13. bis 17. September in Genf stattfindet, stellen deutsche Dermatologen auf www.zusammen-gesund.de/kongress-today die neuesten Studienergebnisse verschiedener dermatologischer Themenschwerpunkte vor. /

 

 Lagerwertverluste online beantragen 

Preisänderungen wie die Senkung der Festbeträge haben für die Apotheker oftmals einen Wertverlust der Lagerbestände zur Folge. Um den Apothekern weiterhin ihre Lagerhaltung ohne ein Wertverlustrisiko zu ermöglichen, bietet TAD Pharma eine unkomplizierte und schnelle Abwicklung des Lagerwertverlustausgleiches an und setzt auf digitale Lösungen: Lagerwertverlustausgleiche können innerhalb von sechs Monaten entweder einfach und bequem direkt über das Warenwirtschaftssystem (ADG, ASYS, Lauer-Fischer, Pharmatechnik) oder online über die Homepage des Unternehmens beantragt werden. Dazu einfach auf www.tad.de in der Rubrik Fachkreise mit Ihrem TAD-Kennwort einloggen. Falls Sie kein TAD-Kennwort haben, dort bitte beantragen. Die monatlichen Gutschriften erfolgen unter Angabe Ihrer IBAN auf Ihr Kunden- beziehungsweise Bankkonto. Lagerwertverlustausgleiche per Fax können nicht bearbeitet werden. /

 

 Außer Vertrieb 

Die Firma Leo-Pharma GmbH, 63263 Neu-Isenburg, teilt mit, dass sie zum 15. September 2017 die folgenden Packungsgrößen von Innohep 20.000 Anti-Xa I.E./ml (Tinzaparin-Natrium) außer Vertrieb nimmt:

 

  • 6 x 0,6 Milliliter-Fertigspritzen (12 000 I.E. pro FS), PZN 10942648 und
  • 6 x 0,8 Milliliter-Fertigspritzen (16 000 I.E. pro FS), PZN 10942683.

Nach der Außervertriebsetzung besteht im Rahmen der gesetzlichen Fristen weiterhin die Möglichkeit des Abverkaufs vorhandener Bestände. Andere Darreichungsformen bleiben im Markt verfügbar. /

 

 Immer auf dem Laufenden 
  Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.   Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern: Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.  
  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.

 

Der Marktkompass der PZ informiert jede Woche über neue Produkte, Verkaufsförderungs-Aktionen und Infomaterial rund um die Gesundheit.

 

Sie können die vorhandenen Marktkompass-Meldungen durchblättern:

Benutzen Sie dazu bitte die Pfeile neben der Überschrift oder klicken Sie auf das Bild.

 

  • Die Meldungen auf diesen Seiten werden aus Firmen-Mitteilungen zusammengestellt.



PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 











DIREKT ZU