Pharmazeutische Zeitung online
NRW-Gesundheitsminister

»Ich brauche keine Kapitalgesellschaften«

Overwiening: »Apotheken haben alle Bälle in der Luft gehalten«

Overwiening: »Apotheken haben alle Bälle in der Luft gehalten«

ABDA- und AKWL-Präsidentin Gabriele Regina Overwiening hatte zuvor in ihrer Eröffnungsrede auf die Leistungen der Apotheken während der Coronavirus-Pandemie hingewiesen.

Mit Blick auf die neu hinzugekommenen Dienstleistungen (Tests, Masken, Impfstoff-Verteilung, Zertifikatserzeugung, etc.) sprach Overwiening symbolisch von »neuen Bällen«, die die Politik den Apotheken zugespielt habe – sicherlich in Anlehnung an eine Äußerung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vom Deutschen Apothekertag 2012, die in vielen apothekenpolitischen Diskussionen bis heute nachhallt. Spahn hatte den Apothekern mit Blick auf ihre politischen Forderungen damals geraten, dass sie nicht zu viele Bälle gleichzeitig jonglieren sollten.

Overwiening griff dieses Bild auf und erklärte mit Blick auf die zahlreichen neuen Apotheken-Dienstleistungen, dass die Apotheken zu »Corona-Jongleuren« geworden seien. »Die Politik hat uns immer wieder neue Bälle zugespielt. Wir haben diesen Kraftakt gemeistert – selbstverständlich, verlässlich und in der Fläche.« Die ABDA-Präsidentin bedankte sich bei allen: »Seien Sie stolz auf sich!«

Overwiening versicherten den Teilnehmenden des WLAT zudem, dass sich die Sichtweise der Politik auf die Apotheken durch ihre Leistung während der Pandemie verändert habe. Sie sehe in der Politik »eine völlig andere Denke« über die Apotheken. Und weiter: »Wir haben gezeigt, dass wir bereitstehen für die Umsetzung gesundheitlicher Anwendungen. Die Politik ist jetzt noch mehr bereit, mit uns Zukunft zu gestalten.«

Seite<12

Mehr von Avoxa