Pharmazeutische Zeitung online
Ambroxol

Husten lindern von Anfang an 

Der Wirkstoff Ambroxol hat sich seit mehr als 40 Jahren vor allem aufgrund seiner sekretolytischen, sekretomotorischen und schützenden Eigenschaften in der symptomatischen Behandlung des produktiven Erkältungshustens bewährt. Ein aktuelles Review fasst nun alle klinischen Daten zur Anwendung bei Kindern zusammen, um die evidenzbasierte Anwendung von Ambroxol speziell in dieser Patientengruppe zu untermauern. Eingeflossen in das Review sind bereits veröffentlichte, aber auch unveröffentlichte klinische Studien mit rund 1.300 Kindern mit akuten Atemwegsinfekten, aber auch chronischen Erkrankungen wie Bronchialasthma. Sowohl Wirksamkeit als auch Verträglichkeit waren über alle Altersgruppen hinweg konsistent.

Zur symptomatischen Behandlung des akuten Hustens bei Kindern wird Ambroxol als sekretolytisches Arzneimittel in erster Linie in Form von Hustensaft (Mucosolvan-Kindersaft) empfohlen. Zugelassen ist in Deutschland die Anwendung auch bei Kindern im Alter von 0 bis 2 Jahren bei vorliegender ärztlicher Anweisung.