Pharmazeutische Zeitung online
Strathmann

Hox alpha bei Arthrose

Mit einem speziellen Extraktionsverfahren können verstärkt lipophile Inhaltsstoffe aus Brennnesselblättern gewonnen werden: Oxylipine, Linolsäure und Linolensäure, die den Entzündungsprozess und die weitere Knorpeldestruktion bei Arthrose aufhalten. Eine klinische Untersuchung an 766 Arthrose-Patienten zeigte: Hox alpha von Strathmann lindert Gelenkschmerzen bei Arthrose um 55 Prozent. Mithilfe der Pflanzenkraft konnten rund 42 Prozent der Patienten völlig auf Schmerzmittel verzichten. Die Patienten nahmen über sechs Monate täglich zwei bis drei Hox alpha-Kapseln ein. Die Folge: weniger Arthrose-Schübe, weniger Gelenkschmerzen und nichtsteroidale Antirheumatika und eine bessere Gelenkfunktion.

Der Brennnessel-Spezialextrakt in Hox alpha greift sehr früh in den Prozess der fortschreitenden Knorpelzerstörung ein. Er hemmt die Bildung entzündungsauslösender Cytokine und knorpelzerstörender Kollagenasen und kann den Gelenkverschleiß aufhalten.