Pharmazeutische Zeitung online
Outdoorsaison

Fit mit Traumeel

Laufen und Wandern gehören bei Jung und Alt zu den beliebtesten Outdoor-Sportarten. Doch auch, wenn man beim Laufen stets »geerdet« ist, sollte man die Verletzungsgefahr nicht unterschätzen. Unachtsamkeit und Fehltritte können dazu führen, dass man plötzlich umknickt oder ausrutscht. Die schmerzhaften Folgen sind nicht selten ein verdrehter Fuß, ein verstauchtes Sprunggelenk oder ein Bänderriss.

Gutes Profil, fester Halt und perfekte Passform: Vor allem auf geeignetes Schuhwerk sollte geachtet werden, wenn man gesunden Fußes nach Hause zurückzukehren will. Hilfreich sind auch Trekkingstöcke, die Fuß- und Kniegelenke entlasten. Erschöpft und unkonzentriert stolpert man leichter.

Ist man doch umgeknickt, hat sich die PECH-Regel bewährt: mit Pause, Eis, Compression und Hochlagerung. Tape, Eisspray und Kompresse sollten deshalb immer dabei sein.

Das natürliche Multikomponentenpräparat Traumeel reguliert zudem als Creme in Kombination mit einem Salbenverband sowie auch als Tabletten zur Einnahme die Entzündung und beschleunigt die Heilung. Traumeel enthält Arnica, Hamamelis, Calendula, Beinwell und Echinacea. Die Wirkstoffe setzen an unterschiedlichen Punkten des Heilungsverlaufes an.