Pharmazeutische Zeitung online
Dermasence

Extrapflege für die Hände

Häufiges Händewaschen und Desinfizieren führt bei vielen Menschen zu ausgetrockneter und sogar rissiger Haut an den Händen. Besonders leiden Menschen mit ohnehin sehr trockener und atopischer Haut.

Statt handelsüblicher Seifen bietet sich die seifenfreie Dermasence Wasch- und Duschlotion für die empfohlenen 20-sekündigen Waschungen an. Das Syndet mit einem pH-Wert von 5,5 reinigt mild mit Mineralien aus dem Toten Meer, Allantoin und Bisabolol beruhigen die Haut. Der natürliche Säureschutzmantel wird beibehalten und die enthaltenen Rückfetter verringern das Austrocknen.

Zur Pflege trockener Hände empfiehlt sich Dermasence Adtop Plus. Die amphiphile Galenik erhält trotz des häufigen Händewaschens die Hautfeuchtigkeit. 10 Prozent Urea und Glycerin hydratisieren die Haut, raue, schuppige Stellen werden wieder geschmeidig. Dermasence Vitop forte beruhigt durch den enthaltenen Entzündungsschutzkomplex aus Färberwaid, grünem Tee und Aloe vera die gereizte Haut und beugt Juckreiz und Entzündungen vor.

Der Pflegeschaum Dermasence Mycolex empfiehlt sich als parfümfreie Handpflege, wenn es mal schnell gehen muss. Die mikrofeine Schaumtextur zieht sofort ein und verursacht keinen Wärme- oder Feuchtigkeitsstau. Ein Schutzkomplex aus Färberwaid, grünem Tee und Aloe vera mindert Juckreiz und beugt Entzündungen vor.

www.dermasence.de