Pharmazeutische Zeitung online
Contour und Mini Med

Exklusive Partner

Das Contour Next Link 2.4 Blutzuckermesssystem (BZMS) von Ascensia Diabetes Care ist exklusiver Partner der neuen Mini Med 670 G Insulinpumpe von Medtronic. Das Mini Med 670 G System wurde vom GKV-Spitzenverband in das Hilfsmittelverzeichnis und somit in die Regelerstattung aufgenommen. Damit ist der Weg für die Einführung der Mini Med 670 G Insulinpumpe mit Contour Next Link 2.4 als exklusivem Bestandteil des Systems in Deutschland geebnet.

Die Einführung des MiniMed 670 G Systems mit Contour Next Link 2.4 in Deutschland ist Teil der laufenden globalen Kooperationsvereinbarung zwischen Ascensia Diabetes Care und Medtronic. Es ist für die Behandlung von Menschen mit Typ-1-Diabetes ab einem Alter von 7 Jahren zugelassen. Das Mini Med 670 G System ist die weltweit erste Insulinpumpe mit adaptiver basaler Insulinabgabe, der Smart Guard Technologie. Dank dieser Technologie wird die basale Insulinabgabe im Auto-Modus automatisch angepasst, basierend auf den Werten der kontinuierlichen Glukosemessung (CGM). Die Technologie passt sich an die individuellen Anforderungen jedes Patienten an. Dies ermöglicht es Menschen mit Diabetes, Blutzuckerschwankungen so weit wie möglich zu reduzieren und die Zeit im Zielbereich zu maximieren.

Mit einer sehr hohen Messgenauigkeit von ± 10 Prozent gegenüber der Laborreferenzmethode überträgt das BZMS Contour Next Link 2.4 die Blutzuckerwerte für die Kalibrierung des CGM-Systems drahtlos, wodurch das Risiko manueller Eingabefehler eliminiert und die Anwenderfreundlichkeit erhöht wird. Die Abgabe von manuellen oder voreingestellten Boli ist direkt auf Knopfdruck über das Contour Next Link 2.4 BZMS möglich. Dies ermöglicht eine diskrete Bolusabgabe, ohne die Insulinpumpe in die Hand zu nehmen. Mehr Informationen zur Blutzuckerselbstkontrolle:

www.diabetes.ascensia.de