Pharmazeutische Zeitung online
Erkältungshusten

Ein Saft für alle Fälle

Bei der Beratung in der Apotheke stellte sich bislang die Frage »trockener oder produktiver Husten«. Zur Behandlung konnte ein hustenstillendes oder ein schleimlösendes Mittel empfohlen werden.

Der neue, zweifach wirkende Bronchostop-Sine-Hustensaft kann bei beiden Hustenformen verwendet werden: durch seine zwei natürlichen Wirkstoffe Eibisch (Althaea officinalis) und Thymian (Thymus vulgaris).

Eibisch lindert den Hustenreiz. Die enthaltenden Polysaccharide legen eine Schutzschicht über die entzündete oder gereizte Schleimhaut des Mund- und Rachenraums. Dadurch wird die Schwelle für Hustenreize erhöht und die Empfindlichkeit der Hustenrezeptoren reduziert. Thymian erhöht die Aktivität der Flimmerhärchen, sodass die mukoziliäre Clearance verbessert wird, und fördert die Produktion eines dünnflüssigen Schleims. Das Abhusten wird gefördert. Bronchostop-Sine-Hustensaft (PZN: 16620236) bei Reizhusten und produktivem Husten eignet sich für die ganze Familie ab einem Alter von drei Jahren.