Pharmazeutische Zeitung online
Folio men

Der Weg zum Wunschkind

Viele Paare in Deutschland bleiben ungewollt kinderlos. Eine aktuelle Studie aus Dänemark belegt, dass Männer mit entsprechender Ernährung ihre Spermienqualität verbessern können.

Vorteilhaft erwies sich dabei ein großer Anteil an Obst und Gemüse, Fisch sowie Vollkornprodukten auf dem Speisezettel der 2935 jungen männlichen Teilnehmer. Sie wiesen im Gegensatz zu den Teilnehmern, die sich an der klassischen westlichen Ernährungsweise orientierten, also häufig Fleisch- und Wurstwaren, raffinierten Zucker und gesättigte Fette zu sich nahmen, eine erhöhte Spermienzahl, ein besseres Verhältnis von Inhibin B zum follikelstimulierenden Hormon sowie ein besseres Verhältnis von freiem Testosteron zum luteinisierenden Hormon auf. Diese Hormonverhältnisse spiegeln eine gesunde Spermatogenese wider.

Wollen sich Männer mit Kinderwunsch nicht nur auf die Veränderung ihrer Ernährungsweise verlassen, bietet sich die Supplementation mit speziell zugeschnittenen Mikronährstoffen an. Folio men enthält eine Kombination aus Folsäure, Antioxidantien, B-Vitaminen, Vitamin D3 sowie Zink. Dabei hilft Folsäure bei Zellerneuerungsvorgängen und Selen unterstützt die Spermienbildung. Weiterhin schützen Vitamin C, Vitamin E, Kupfer und Zink die Zellwände der Spermien vor oxidativem Stress. Zink fördert weiterhin die Entstehung und Reifung der Spermien und sorgt für einen ausreichend hohen Testosteronspiegel im Blut.

Im Servicebereich aufwww.steripharm.de können für die Beratung und Verkaufsförderung kostenfreie Dekorations- und Informationsmaterialien bestellt werden.