Pharmazeutische Zeitung online
Salus

Curcuma-Extrakt-Matrix

Studien belegen die positiven Effekte des nativen Curcumins im Darm, die sich auch bei Reizdarmsyndrom und Colitis ulcerosa therapeutisch nutzen lassen. Jedoch wird Curcumin aufgrund seines lipophilen Charakters nur schlecht resorbiert. Das Unternehmen Salus setzt nun auf neue Technologien in seinen »Darm-Care-Curcuma- Bioaktiv« Produkten, wodurch die Resorptionsfähigkeit des Curcumins erhöht werden soll.

Im Tonikum und den Kapseln sind die einzelnen Curcumin-Moleküle fein verteilt und in eine hydrophile Matrix eingebettet. Dies soll eine bessere Aufnahme im Darm ermöglichen. Laut Herstellerangaben konnte mit dieser Technologie die Resorption des Curcumins, im Vergleich zu einem nativen Extrakt, um das 46-Fache erhöht werden. Zudem soll die Curcuminoid-Konzentration im Blut mit der neuen Curcuma-Extrakt-Matrix über 12 Stunden konstant bleiben.

Die »Darm-Care-Curcuma-Produkte« enthalten außerdem weitere Nährstoffe wie Calcium und Vitamin Dzur Unterstützung der Darmgesundheit.