Pharmazeutische Zeitung Online
AMK
Option für Schmerzpatienten

Cannabis

Option für Schmerzpatienten
Cannabis

Seit März 2017 dürfen Ärzte Cannabis auf Rezept verordnen. Mit der Legalisierung von Hanf zu medizinischen Zwecken stehen Patienten hierzulande verschiedene Sorten getrockneter Cannabisblüten, Rezepturen mit Hanföl oder Cannabinoid-haltige Fertigarzneimittel zur Verfügung. Die Wirkung von Cannabis sativa beziehungsweise ihrer Inhaltsstoffe, wie THC und CBD, ist bislang nur für wenige Indikationen wie Schmerzen oder Krampfanfälle bei Multipler Sklerose belegt.

Foto: Stéphane Bidouze - stock.adobe.com

Mehr von Avoxa