Pharmazeutische Zeitung online
IQWiG

Asthma-Medikamente in Schwangerschaft unbedenklich

09.12.2008  14:24 Uhr

IQWiG: Asthma-Medikamente in PZ / Frauen können in der Schwangerschaft die gleichen Asthma-Medikamente verwenden, die ihnen auch vorher geholfen haben. Dies meldet das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Die meisten Asthma-Medikamente sind nicht speziell daraufhin überprüft worden, ob sie zur Anwendung in der Schwangerschaft sicher sind. Es bestehen jedoch auch keine größeren Sicherheitsbedenken. Am besten untersucht sind inhalative Corticoide. Vor allem Budesonid gilt als unbedenklich. Zu diesem Schluss kommt auch eine Metaanalyse von Forschern der Universität Montreal in Kanada. Der Analyse zufolge traten unter inhalativen Corticoiden insgesamt weniger Probleme durch Asthma bei der Mutter und weniger Belastungen bei ihren Kindern auf. Die Zahl der Kinder, die mit Missbildungen zur Welt kamen, erhöhte sich durch die Medikamentenanwendung nicht. Das Institut hat die Ergebnisse seiner Analyse unter www.gesundheitsinformation.de veröffentlicht.

Mehr von Avoxa