Pharmazeutische Zeitung online
Apothekenkooperation

Vivesco umwirbt Endverbraucher

02.03.2010  16:10 Uhr

Von Martina Janning, Berlin / Mit einer großen Werbekampagne will die Apothekenkooperation der Andreae-Noris Zahn AG (Anzag) die Marke »Vivesco« bekannt machen.

»Wir wollen Sie gesund« – mit diesem Slogan will die Apothekenkooperation Vivesco bekannter werden. Dabei hat die 100-prozentige Anzag-Tochter nicht nur Apotheker, sondern vor allem deren Kunden im Sinn. Um sie zu erreichen, startete Vivesco am 1. März eine große Werbekampagne mit Fernseh-Spots und Anzeigen in Zeitungen und im Internet. Auch in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter, YouTube und Flickr ist die Kooperation aktiv.

»Diese Kampagne ist der Beginn einer neuen Ära«, sagte Vivesco-Geschäftsführer Thomas Hofmann. »Wir wollen die Bekanntheit von Vivesco in den nächsten drei Jahren ausbauen und die führende Kooperation von selbstständigen Apotheken werden. Um dieses Ziel zu erreichen, ist die verstärkte Ansprache der Endverbraucher nötig.«

 

Die Idee der von der Frankfurter Agentur Saatchi & Saatchi entwickelten Kampagne ist, dass es mehrere »Gesundheiten« gibt: Jeder Mensch habe eine andere Vorstellung von Gesundheit und unterschiedliche Gründe, um gesund zu bleiben oder es wieder zu werden. Dies setzte die Agentur mit Motiven von »mittelstürmergesund« über »unigesund«, »marathongesund« und »familiengesund« bis hin zu »enkelgesund« um.

 

Zum Start der Kampagne öffnete drei Tage lang die »Lemon Lounge – Deutschlands gesündeste Bar«. Vivesco hatte sich dafür in Berlin-Mitte, in einer Einkausmeile nahe dem Alexanderplatz, eingemietet und eine »Zitronenwelt« arrangiert. Drei Models in Bikinis und Badeshorts posierten als lebende Schaufensterpuppen, tranken Vitamincocktails und badeten in einer Wanne voller Zitronen. Dazu gab es am Eröffnungsabend Mixgetränke und Snacks aus den gelben Südfrüchten wie Lemon Fizz und Chips von kandierten Zitronen.

 

Vivesco-Geschäftsführer Hofmann kündigte an, dass die rund 1100 Mitgliedsapotheken in den nächsten Tagen ein Starter-Kit mit den neuen Werbematerialien wie Leuchtschildern und Aufstellern erhalten. Zum Budget der Kampagne wollte Vivesco nichts sagen. /

Mehr von Avoxa