Pharmazeutische Zeitung online
Die neue Website der PZ

Auch mobil am Puls der Zeit

Von Gerd Moser / Schnell, zuverlässig sowie jederzeit und überall verfügbar: So müssen Webinhalte heutzutage sein. Das gilt natürlich auch für pharmazeutische Informationen. Deshalb haben wir, die Pharmazeutische Zeitung (PZ), jetzt eine neue Website, die diese Anforderungen erfüllt. Mit neuer Technik, neuer Optik und einem neuen Konzept.

Viele Wege führen ins Web: in der Offizin zum Beispiel den PC benutzen, zuhause das Tablet und unterwegs das Smartphone. Oder in anderen Kombinationen. Sicher ist, dass immer mehr Menschen mobile Endgeräte zum Surfen verwenden. Die Auswahl ist riesig. Eine Website in klassischer Machart kann die unterschiedlichen Formate und Bildschirmgrößen nicht adäquat unterstützen.

Deshalb nutzt unsere neue Website eine moderne, für mobile Endgeräte optimierte Technik und ein darauf abgestimmtes Design. Sie passt sich an unterschiedliche Endgeräte an und liefert automatisch auch auf mobilen Geräten lesefreundliche und leicht zu bedienende Seiten aus.

Struktur und Design für mehr Überblick

Im Zuge des Redesigns haben wir auch die Struktur überarbeitet und die Website übersichtlicher gestaltet, damit Nutzer sich in unserem breiten Informationsangebot leichter und schneller zurechtfinden können. Dazu trägt auch die optisch moderne aber unaufdringliche Gestaltung bei. Neben »Pharmazie & Medizin«, »Politik & Wirtschaft«, »Themen« und »Arzneistoffe« finden sich in der Hauptnavigation auch die Rubriken »Neue Produkte«, »Service« und »Meine PZ«.

Eine intelligente Vernetzung von ­inhaltlich zusammengehörenden Beiträgen hilft zusätzlich, den Überblick zu bewahren. Links zu passenden, weiteren Inhalten sind im Text direkt an der Stelle zu finden, wo es sinnvoll ist. So erschließen sich Hintergründe und ­Zusammenhänge leichter. Und: Noch mehr als bisher zeigen wir Ihnen schon vor dem Klicken, was Sie erwartet. Dies gilt für unsere Startseite ebenso wie für die Ressort-Übersichtsseiten oder für Infoboxen zu den Service­inhalten. Und natürlich innerhalb der Rubriken, in denen wir die Inhalte unserer Arzneistoff-Datenbank anzeigen, unsere pharmazeutische Linksammlung präsentieren oder »Neue Produkte« vorstellen.

Thematische Schwerpunkte, individuelle Auswahl

Besonders wichtig ist uns bei unserer neuen Website auch das inhaltliche Konzept: Wir legen den Fokus auf Themen, die die Nutzer aktuell interessieren. Diese Themen werden umfassend aufbereitet, damit sich rasch das Wesentliche erfassen lässt, zugleich aber auch die Möglichkeit gegeben ist, gezielt nach den jeweiligen individuellen Bedürfnissen ein Thema zu vertiefen – ganz nach dem Motto »Bitte treffen Sie Ihre Wahl!«.

Damit dies alles möglich ist, haben wir hinter den Kulissen modernste Technik installiert, mit der Informationen gesammelt, ausgewertet und aufbereitet werden können. Mit der wir am Puls der Zeit sind und mit der es uns möglich ist, auf pharmazeutische Neuerungen, medizinische Erkenntnisse und gesundheitspolitische Ereignisse sofort zu reagieren. Doch Technik ist natürlich nicht alles. Es kommt auf die Köpfe dahinter an. Unsere kompetenten Fachredakteurinnen und -redakteure berichten schnell, verständlich und seriös über pharmazeutisch relevante Themen und schaffen so Orientierung im Informationsdschungel unter: www.pharmazeutische-zeitung.de. /