Pharmazeutische Zeitung online
Curacado-Modellprojekt
Frankfurter Apotheken liefern Thomapyrin in zwei Stunden

Frankfurter Pilotprojekt als Blaupause für Deutschland

Mit der technischen Lösung von Curacado könne jede Apotheke einfach und schnell einen Web-Shop anbieten. »Mit diesem Pilotprojekt in Frankfurt sammeln wir Erfahrungen für einen deutschlandweiten Roll-out zur Stärkung aller Vor-Ort-Apotheken«, so Johann Kempe, Geschäftsführer von Curacado und Chief Technology Officer des Wort & Bild Verlags. Die Kosten für die Zustellung im Modellprojekt durch Tiramizoo trägt laut Kempe Curacado. Im regulären Curacado-Shop sei die regionale Lieferung möglichst über den apothekeneigenen Botendienst das Ziel. Es stehe dem Apotheker jedoch frei, auch einen externen Lieferservice zu beauftragen, erläutert Kempe.

Denn Curacado bildet die technische Basis für die Bestell-Plattform der Initiative »Pro AvO«, die künftig das E-Rezept und OTC-Bestellungen in die Apotheken vor Ort leiten will. Der Wort & Bild Verlag ist wie BD Rowa Gründungspartner der Pro AvO . Um Bestellungen schnell und reibungslos abzuwickeln, hat Curacado bei den teilnehmenden Apotheken die technische Umgebung eingerichtet und die zentrale Bestellseite inklusive Apothekenfinder, Bezahlmanagement und den Lieferservice integriert. Auch das Apothekenpersonal wurde vorbereitet und geschult. 

Mehr von Avoxa