Pharmazeutische Zeitung online
Neue Wundpflege

A-Derma beugt Narben vor

A-Derma bringt eine neue Wund- und Narbenpflege auf den Markt. Die neue Epitheliale A.H Ultra Creme regeneriert die Haut, beugt der Bildung von Narben vor und entfaltet einen sofortigen Beruhigungseffekt gegen schmerzhafte Empfindungen wie Brennen, Stechen oder Jucken.

Der patentierte Aktivstoff-Komplex Cicahyalumide auf Basis von Rhealba Jungpflanzenextrakt, dem Herzstück aller A-Derma Produkte, wirkt entzündungshemmend, reizlindernd und fördert die natürliche Hautberuhigung und -regeneration. Die Creme enthält zudem den schmerzberuhigenden Extrakt der Uncaria tomentosa, einer von der WHO anerkannten Heilpflanze, sowie Hyaluronsäure, die die Neubildung von kollagenem Gewebe fördert und der Bildung von Schorf und Narben vorgebeugt. Ein spezielles Dipeptid beschleunigt den Hautstoffwechsel und die Erneuerung von Gewebe.

Die Epitheliale A.H Ultra Creme fördert die Heilung der Haut bei Alltagsverletzungen, aber auch postoperativ, etwa nach dermatologischen Eingriffen, und ist schon für Säuglinge ab einem Monat geeignet (15 Milliliter: PZN 15302066, 40 Milliliter: PZN 14289665).

Zur weiterführenden Narbenbehandlung eignet sich Epitheliale A.H Massage Gel-Öl (40 Milliliter: PZN 13893554).