Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Antibiotika-Einsatz: EU mahnt zur Zurückhaltung

Datenschutz bei der PZ

Im Kampf gegen gefährliche multiresistente Keime fordert das EU-Parlament einen sparsameren Einsatz von Antibiotika. Die EU-Kommission und die Mitgliedstaaten sollten den Verkauf von Antibiotika Beschränkungen unterwerfen, fordern die Abgeordneten in einem Entschließungsantrag. Illegaler Handel mit den Medikamenten müsse streng verfolgt werden.

 

Der hohe Verbrauch von Antibiotika bringt Keime hervor, die aufgrund von Resistenzen nur sehr schwer zu bekämpfen sind. Laut EU-Schätzungen sterben jährlich 25.000 Menschen in der EU an den Folgen einer Infektion mit solchen Bakterien. Das Problem rührt auch von dem hohen Antibiotika-Einsatz in der Tierhaltung her.

 

Mehr zum Thema Antibiotika

 

14.09.2018 l dpa

Foto: Fotolia/areporter