Pharmazeutische Zeitung Online
AMK

Bundestag: Gröhe soll heute zum Fraktionsvize gewählt werden

Datenschutz bei der PZ

Der bisherige Gesundheitsminister Hermann Gröhe (Foto, CDU) soll heute zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Unionsfraktion im Bundestag gewählt werden. Ein Fraktionssprecher sagte der Nachrichtenagentur dpa in Berlin, Gröhe werde für die Bereiche Arbeit und Soziales, Arbeitnehmerfragen sowie wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zuständig sein. Der Mittelstandspolitiker Carsten Linnemann soll neuer Fraktionsvize für Wirtschaft, Energie, Mittelstand und Tourismus werden.

 

Gröhe folgt demnach auf die nordrhein-westfälische Abgeordnete Sabine Weiss, die als Parlamentarische Staatssekretärin ins Gesundheitsministerium gewechselt ist. Linnemann übernimmt den Posten vom Thüringer CDU-Bundestagsabgeordneten Christian Hirte, der nun Ostbeauftragter der Bundesregierung und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium ist. Insgesamt hat die Unionsfraktion elf stellvertretende Vorsitzende, die jeweils spezielle Arbeitsbereiche abdecken.

 

Dem Vernehmen nach hätte Linnemann gerne die Zuständigkeit für den Bereich Arbeit und Soziales übernommen, um als Wirtschaftspolitiker ein Gegengewicht zu dem von SPD-Minister Hubertus Heil geführten entsprechenden Ressort zu bilden. Dies hätte aber die fraktionsinterne Architektur gestört, nach der für den Arbeits- und Sozialbereich in der Fraktionsspitze bisher traditionell ein Vertreter des Arbeitnehmerflügels zuständig ist.

 

20.03.2018 l dpa

Foto: AKWL/MünsterView (Archivfoto)