Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Schwangerschaft: Asthma-Medikamente unbedenklich

NACHRICHTEN

 
Schwangerschaft: Asthma-Medikamente unbedenklich
 


Frauen können in der Schwangerschaft die gleichen Asthma-Medikamente verwenden, die ihnen auch vorher geholfen haben. Dies meldet das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG). Die meisten Asthma-Medikamente sind nicht speziell daraufhin überprüft worden, ob sie zur Anwendung in der Schwangerschaft sicher sind. Es bestehen jedoch auch keine größeren Sicherheitsbedenken. Am besten untersucht sind inhalative Corticoide, vor allem Budesonid gilt als unbedenklich. Zu diesem Schluss kommt auch eine Metaanalyse von Forscherinnen der Universität von Montreal in Kanada. Der Analyse zufolge traten unter inhalativen Corticoiden insgesamt weniger Probleme durch Asthma bei der Mutter und weniger Belastungen bei ihren Kindern auf. Die Zahl der Kinder, die mit Missbildungen zur Welt kamen, erhöhte sich durch die Medikamentenanwendung nicht.

«Unpräzise Angaben in medizinischen Zeitschriften haben kürzlich zum Beispiel zu Medienberichten geführt, die fälschlicherweise nahe legten, Asthma-Medikamente könnten bei Ungeborenen zu einer Missbildungsrate von fast 10 Prozent führen», sagt der Leiter des IQWiG, Professor Dr. Peter Sawicki. Dies und die Tatsache, dass viele Arzneimittel nicht bei Schwangeren geprüft werden, führe zu Verunsicherung der Frauen. Sawicki fordert daher mehr Arzneimittelstudien, an denen auch Schwangere teilnehmen: «Wir brauchen mehr verlässliches Wissen über die Wirkung unverzichtbarer Arzneimittel in der Schwangerschaft.» Das IQWiG hat die Forschung zu Asthma in der Schwangerschaft geprüft und die Ergebnisse als allgemeinverständliche Informationen auf seiner Website www.gesundheitsinformation.de veröffentlicht. (ch)

04.12.2008 l PZ
Foto: Fotolia/Arto
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Stuhltransplantation bei Colitis ulcerosa mäßig wirksam

Die Übertragung der Darmflora von gesunden Spendern auf Patienten mit milder bis mittelschwerer Colitis ulcerosa ist nur eingeschränkt...



Pharmaworld: Marken und Innovationen

Auch in diesem Jahr bietet die Expopharm das Fortbildungs- und Informationsformat Pharmaworld an. Bereits zum dritten Mal ist das...



HIV: Mehr Neudiagnosen durch steigende Flüchtlingszahlen

Die steigende Zahl von Flüchtlingen in Deutschland zeigt sich auch bei den HIV-Neudiagnosen. Das geht aus einem heute veröffentlichten...



Zitrusfrüchte: Konsum scheint Melanomrisiko zu erhöhen

Ein hoher Verbrauch von Zitrusfrüchten scheint mit einem erhöhten Melanomrisiko zu korrelieren, so das Fazit einer Studie, die im «Journal...

 
 

Tresiba: TK kritisiert Marktrückzug
Die Techniker Krankenkasse (TK) hat die Entscheidung des Pharmaherstellers Novo Nordisk, sein Basalinsulin Insulin degludec...

AMVV-Änderung: Ersatzkassen retaxieren vorerst nicht
Die Ersatzkassen werden Fehler auf Rezepten, die aufgrund der kürzlich erfolgten Änderung der Arzneimittel­ver­schrei­bungs­ver­ord­nung...

EPSA: Apotheker sollen impfen
Der Verband der Europäischen Pharmaziestudierenden (EPSA) spricht sich für eine stärkere Beteiligung der Apotheker an der saisonalen...

Immer gefragter: Freiverkäufliche Gesundheitsprodukte
In Apotheken fragen immer mehr Kunden nach freiverkäuflichen Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen. Einer Umfrage des Kölner Instituts...

Magermodels: Grüne halten gesetzliches Verbot für sinnlos
Das Problem der Magermodels kann man nach Ansicht der Grünen nicht mit einer gesetzlichen Regelung aus der Welt schaffen. Die...

Hormongesteuert: Vom PMS bis ins Klimakterium
Frauen, die in jungen Jahren am prämenstruellen Syndrom (PMS) leiden, haben meist auch Wechseljahrsbeschwerden. «Die hormonelle...

Hitzewelle: DLRG warnt vor Sprung ins kalte Wasser
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) rechnet wegen der Hitzewelle mit einem Anstieg der Einsätze zur Rettung Ertrinkender....

E-Health: Kassenärzte in Sorge um Datensicherheit
Heute befasst sich der Bundestag in erster Lesung mit dem sogenannten E-Health-Gesetz. Dies ist Anlass für die Kassenärzte, erneut die...

Viagra: Behörde warnt vor Fälschungen
Gefälschtes Viagra (Sildenafil) ist möglicherweise in die legale Vertriebskette gelangt. Davor warnt das Bundesinstitut für Arzneimittel...

Mukoviszidose: Neues Kombipräparat in den USA
Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat ein neues orales Kombinationspräparat zur Behandlung von Patienten mit Mukoviszidose zugelassen. Das...

Intensivstation: Uniklinik Münster testet neues Raumkonzept
Die Universitätsklinik Münster will mit einem neuen Raumkonzept Intensiv-Patienten vor zu vielen Eindrücken von außen schützen. In einem...

Mukoviszidose: Gentherapie mit moderatem Erfolg
Einen neuen, gentherapeutischen Ansatz zur Behandlung von Patienten mit Mukoviszidose haben britische Forscher in einer Phase-II-Studie...

Arzneimittel-Informationen: Vorlese-Service für Blinde
Die vier großen Pharmaverbände VFA, Pro Generika, BAH und BPI bieten für blinde und sehbehinderte Patienten einen neuen Service an: Für sie...

Noch mehr Meldungen...