Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Ausgabe 12/2016

AUSGABE 12/2016

 

Schwerpunkt Auge

Diese Ausgabe hat das Thema Auge zum Schwerpunkt.

Die relevanten Beiträge sind l rot markiert.


Editorial

l Augenblick mal

Das Auge ist das Sehorgan des Menschen, das elektromagnetische Strahlung bestimmter Wellenlängen in eine Wahrnehmung von Licht und Farbe umsetzt



Titel

l Diabetische Folgeschäden: Gefahr für das ­Augenlicht

Diabetische Augenschäden gehören zu den wichtigsten Folgekomplikationen bei Patienten mit Diabetes mellitus.



Politik & Wirtschaft

Europäischer Gerichtshof: Regierung kämpft für Rabattverbot

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Beteiligten am sogenannten Rx-Boni-Prozess angehört. Dabei ging es um die Frage…

 

Beipackzettel: Zur Wirkweise und Nebenwirkungen

Der Bundesrat setzt sich für verständlichere Beipackzettel ein. Die Arzneimittelhersteller begrüßen dies, regen aber an…

 

l Vorsorgeuntersuchungen: Nichts aus den Augen lassen

Bei einer Augenerkrankung erstatten die Krankenkassen meist die Behandlung. Doch Vorsorge-Check-ups muss der Patient selbst zahlen.

 

Außerdem:

Cannabiskontrollgesetz: Salomonische Lösung gefragt

Pille danach: Frauenärzte kritisieren Beratung

Securpharm: »Es wird höchste Zeit«

Apotheker und Kassen: Keine Romanze

Infektionsschutz: Verschärfte Meldepflicht

Kassensysteme: Gesetz gegen Manipulationen

Entlassmanagement nimmt letzte Hürde

Inkontinenzversorgung: Kassen garantieren bessere Qualität

Gesundheitswesen: Transfer von Forschungsergebnissen zu langsam

Griechenland: Apothekern geht das Geld aus

Zytostatika: Apotheker verurteilen AOK-Selektivverträge

Meldungen



Pharmazie

l Sicca-Syndrom: Den Durchblick behalten

Trockene Augen sind für die Betroffenen oft sehr unangenehm. Unbehandelt kann das sogenannte Sicca-Syndrom schwerwiegende Folgen haben.

 

l Altersabhängige Makuladegeneration: VEGF-Inhibitoren und Supplemente

Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist in Deutschland die häufigste Ursache für den Bezug von Blindengeld. Eine Heilung ist bisher nicht möglich.

 

l Herstellung von Augentropfen: So wird’s gemacht

Sie kommen zwar als Rezeptur nicht häufig vor, dennoch muss jede Apotheke in der Lage sein, sterile Augentropfen herzustellen.

 

Außerdem:

Harnwegsinfekte: Antibiotika der ersten Wahl

Krebstherapie: Resistenzen überwinden

Nutzenbewertung: IQWiG ändert zweimal seine Meinung

EMA-Risikobewertung: Laufende Verfahren



Medizin

l Augenlasern: Weg mit der Brille

Scharf sehen ohne Brille ist für viele ein Traum. Er lässt sich oft mit einer Laserbehandlung erreichen. Doch der Eingriff ist weder billig noch risikolos.

 

l Therapien am Auge: Alternativen aus Stammzellen

Defekte Strukturen am Auge wie Hornhaut oder Linse müssen bislang durch Spender-Transplantate oder künstliche Implantate ersetzt werden.

 

l Früherkennung bei Kindern: Sehschwäche lässt sich vermeiden

Eltern sollten bei den Vorsorgemaßnahmen für ihr Kleinkind die Augen nicht vergessen.

 

Außerdem:

Tuberkulose: Flüchtlinge infizieren sich erst auf der Flucht

Zwei Millionen Nierenkranke

l Spielen im Freien schützt vor Kurzsichtigkeit

Dengue: Neuer Impfstoff- Kandidat überzeugt im Test



Campus

Serie Apothekerberufe: Mittendrin statt nur dabei

Der Gemeinsame Bundesausschuss ist einer der wichtigsten Entscheidungsträger im deutschen Gesundheitswesen. Er bewertet...


Außerdem:

Gesundheitsberufe: Pharmaziestudenten fordern Vernetzung

Akademische Ausbildungsapotheke: Eine Chance für PhiP und Apothekenleiter



Magazin

l Optische Täuschungen: Hinters Licht geführt

Optische Illusionen irritieren und faszinieren. Sie sind ein Beleg dafür, wie kreativ unser Gehirn arbeitet.


Fotos: PZ/Ralph Stegmaier; picture alliance/Artcolor; Fotolia/Jürgen Fälchle; Shutterstock/file404; PZ/Christina Müller; Fotolia/Rolffimages














DIREKT ZU