Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

«Lecker Entdecker»: Verein will Esskultur bei Kindern fördern

NACHRICHTEN

 
«Lecker Entdecker»: Verein will Esskultur bei Kindern fördern
 


Jedes fünfte Kind in Deutschland ist übergewichtig, 6 Prozent aller Kinder fettleibig – deswegen startet das Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz eine Initiative für gesunde Ernährung. Der Verein «Die Lecker Entdecker» will an der «Esskulturbildung» von Kindern und Jugendlichen mitwirken. «Das ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe», sagte die Vereinsvorsitzende Gabriele von der Weiden in Mainz. Deshalb wolle sie möglichst viele Kooperationspartner in Schulen, Kitas und der Ernährungswirtschaft gewinnen.
 
«Kinder müssen Freude daran entwickeln, gesund zu essen, das kann nur unbewusst gelernt werden», sagte Johannes Oepen, Kinderarzt und Experte für Essstörungen aus Bad Kreuznach. Eines der Konzepte setzt der Koch Eberhard Barth mit dem Mainzer Miniköche-Team bereits um. Dabei kommen die Kinder zu 20 Kochabenden im Jahr, wo sie neben Kochen auch Anrichten und Servieren lernen. Hinzu kommen Ausflüge zum Thema Ernährung: in den Wald, zum Fischteich oder auf den Bauernhof.
 
Ziel sei, Spaß an gutem Essen zu vermitteln, sagte Barth. Schnelles Hineinschaufeln von Fast Food und Snacks sei ein wesentlicher Grund für Übergewicht. «Mit Blick auf die Zahlen ist da viel Handlungsbedarf – auch im ökonomischen Interesse», sagte Wirtschaftsministerin Eveline Lemke. Gemeinsam mit Ernährungsministerin Ulrike Höfken (beide Grüne) hat Lemke die Schirmherrschaft für den Verein übernommen. Die Kosten für die Folgen von Übergewicht werden in Deutschland auf jährlich 530 Millionen Euro geschätzt. «Es geht nicht nur um die Lebensfreude der Kinder, wir können uns das einfach nicht leisten», sagte Höfken. Übergewicht habe bei Kindern auch häufig Auswirkungen auf ihre Schulleistungen und damit auf ihre Berufsperspektive.
 
23.02.2016 l dpa
Foto: Fotolia/underdogstudios
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Herzinsuffizienz: Entresto in Leitlinie aufgenommen

Das Arzneimittel Entresto® haben Experten in die aktualisierte Leitlinie zur Diagnose und Therapie der chronischen...



Schutz bei Atomunfall: NRW kauft Iod auf eigene Rechnung

Um die Bevölkerung bei einem Atomunfall besser schützen zu können, will Nordrhein-Westfalen Iodtabletten für alle Schwangeren und...



Depression: Screening mit Zwei-Fragen-Test

Bei älteren und alten Menschen zeigt sich eine Depression oft unspezifisch mit vielen Symptomen. Professor Dr. Gerhard W. Eschweiler (Foto)...



Milliarden-Angebot abgelehnt: Monsanto lässt Bayer auflaufen

Bayer muss bei seiner geplanten Milliardenübernahme des umstrittenen US-Agrarchemiekonzern Monsanto nachbessern. Monsanto lehnt das...

 
 

Nullretax bei Formfehlern: Heilung in Sicht
Apotheker dürfen Formfehler künftig heilen. Das geht aus dem geänderten Rahmenvertrag hervor, auf den sich Apotheker und Kassen im...

Pflegeheimbewohner: Stärkerer Fokus auf die Nieren
Patienten in Alten- und Pflegeheimen sind prädisponiert für unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW). Beim Fortbildungskongress Pharmacon...

Elektronische Arztbriefe: Uniklinik startet Pilotprojekt
In der Rostocker Universitätsklinik hat ein Pilotprojekt zur sogenannten vernetzten Medizin begonnen. Erstmals wurden testweise Arztbriefe...

Kein Hokuspokus: Placebo ist Teil der Therapie
Nein, ein Placebo ist kein unwirksames Präparat. Placebo hat in vielen Fällen eine nicht unerhebliche Wirkung, sagt Professor Dr. Christian...

Flüchtlinge: Ärztepräsident fordert Gesundheitskarte
Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery dringt auf die generelle Einführung einer Gesundheitskarte für Flüchtlinge. Vor Beginn des Ärztetags...

Hilfswerk: Kinder und Mütter weltweit besser schützen
Die reichen Industrienationen müssen nach Überzeugung von Entwicklungsorganisationen mehr für Kinder und Mütter tun. Vor dem Gipfel der...

WHO warnt: Welt ist nicht genügend vor Erregern geschützt
Der große Zika-Ausbruch in Südamerika ist nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) auch Folge eines vernachlässigten Kampfes...

Schiedsstellenverfahren: Einigung bei Nullretax
Es hat schon kaum mehr jemand daran geglaubt, aber Apotheker und Kassen haben sich am Montag in der Retax-Frage geeinigt. Beim vierten...

Diabetes: Hormonspritze normalisiert Blutzuckerwerte
Eine einzelne Injektion des Wachstumsfaktors FGF1 in das Gehirn von Mäusen mit Typ-2-Diabetes hat in einer Studie die Erkrankung über einen...

Chronische Schmerzen: Multimodal therapieren
Chronischer Schmerz hat keine Warnfunktion, sondern ist eine eigenständige Erkrankung mit biopsychosozialen Ursachen. Die Patienten sollten...

DPP-4-Hemmer: Kein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko
Die Einnahme von Dipeptidylpeptidase (DPP)-4-Inhibitoren erhöht bei Typ-2-Diabetikern das Herz-Kreislauf-Risiko nicht. Zu diesem Schluss...

Schmerzen: Ätiologie entscheidet über Therapie
Schmerz ist nicht gleich Schmerz. Mediziner unterscheiden zwischen Schmerztypen wie physiologischem und neuropathischem Schmerz sowie...

Noch mehr Meldungen...













DIREKT ZU