Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Neuer Name für ABDA-Töchter

NACHRICHTEN

 
Neuer Name für ABDA-Töchter
 


Die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände bündelt ihre Kräfte. Die Tochtergesellschaften Govi und Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker sowie Teile der VGDA-Verwaltungsgesellschaft Deutscher Apotheker werden in diesem Jahr zu einem Unternehmen verschmelzen. Seit heute steht auch der Namen des neuen Unternehmens fest. Die zuständigen Gremien der ABDA haben sich auf «Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker» verständigt.

 

Nach der Verschmelzung zu Avoxa wird es für Apotheker einen starken Ansprechpartner für alle Dienstleistungen geben. Dazu gehören Messen und Kongresse, Fachzeitschriften und Bücher sowie Webservices, pharmazeutische Daten und andere Dienstleistungen. ABDA-Präsident Friedemann Schmidt erwartet von der Verschmelzung der Unternehmen noch mehr hochwertige Angebote für die Apotheker. «Die Zusammenlegung der Unternehmen schafft zahlreiche zusätzliche Synergien und dadurch eine noch schnellere und effektivere Ausrichtung auf die Anforderungen des Apothekenmarktes», sagt Schmidt. Avoxa werde die neue starke Stimme des Apothekenmarktes sein.

 

Auch die beiden Geschäftsführer der bisherigen Schwesterunternehmen sehen die Verschmelzung positiv. «Die Zusammenführung der Kompetenzen von Medienschaffenden, Experten für Messen und Kongresse sowie den Fachredaktionen von ABDATA und dem DAC bieten uns interessante strategische Optionen», konstatiert der Geschäftsführer der Werbe- und Vertriebsgesellschaft, Metin Ergül. Ziel sei es, das Angebot des Unternehmens um auf die Kunden zugeschnittene Komplettlösungen zu erweitern und so die Position als führende Anbieter für Wissen, Information und Kommunikation im Apothekenmarkt einzunehmen.

 

Govi-Geschäftsführer Peter Steinke sieht in der Verschmelzung die Chance für die ABDA-Töchter ihre ohnehin schon große Bedeutung im Markt noch weiter zu vergrößern. «Bei Avoxa ist der Name, der sich aus dem Apotheken-A und Vox, dem lateinischen Wort für Stimme ableitet, bereits Programm. Nach dem Zusammenschluss wird unsere Stimme noch lauter wahrgenommen werden.» (dr)

 

17.02.2016 l PZ

Foto: Fotolia/1302rei (Symbolbild)

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Krebs: Alternative Therapien senken Überlebenschancen

Wer sich gegen eine etablierte Krebstherapie entscheidet und auf alternative Medizin setzt, senkt seine Chancen, die kommenden fünf Jahre...



Zufallsentdeckung: Virostatika mit breiter Wirkung

Die Hemmung der Histon-Methyltransferasen EHZ2 und EZH1 könnte einen neuen therapeutischen Ansatzpunkt gegen Infektionen mit verschiedenen...



Gesundheitszustand: Zwei Drittel der Deutschen sind zufrieden

Die meisten Bundesbürger sind mit ihrem Gesundheitszustand zufrieden. 39 Prozent schätzen ihn als gut ein, 20 Prozent als sehr gut und 9...



Diagnostik-Kaugummi: Wenn Entzündung bitter schmeckt

Ein Kaugummi, der auf bestimmte Stoffe im Speichel mit einem Geschmackswechsel reagiert, könnte künftig als Frühwarnsystem für Entzündungen...

 
 

Geschlechtsidentität von Kindern: Eltern ohne Einfluss
Ob ein Adoptivkind bei klassischen Eltern oder einem Männer- oder Frauenpaar aufwächst, beeinflusst seine Geschlechtsidentität einer neuen...

Vogelgrippe: Gefahr in Europa nicht gebannt
Die Vogelgrippe-Epidemie ist in den vergangenen Monaten in Europa deutlich abgeflaut. Angesichts weiter auftretender Fälle sehen Experten...

CRISP/Cas: Hauttransplantate als Hormonproduzenten
Eine ungewöhnliche Art der Hormonzufuhr haben Forscher aus Chicago entwickelt: Sie nutzen das CRISPR/Cas-System um epidermale...

USA: Nebenwirkungs-Datenbank wenig zuverlässig
Wer in der Datenbank FAERS der US-Arzneimittelbehörde FDA unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) auswerten will, hat es derzeit nicht...

Stada-Übernahme: Beirat appelliert an die Aktionäre
Der Arzneimittelhersteller Stada will das milliardenschwere Kaufangebot der Finanzinvestoren Bain und Cinven mit allen Mitteln zum Erfolg...

So viel verdienen Ärzte in Deutschland
Radiologen haben in Deutschland die höchsten Einnahmen unter den Ärzten – mit weitem Abstand gefolgt von Augenärzten und Orthopäden. Wie...

Hamburg ist Deutschlands Fitness-Hochburg
Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Fitness-Studios und Mitglieder wie in Hamburg, gemessen an der Einwohnerzahl. Das ergab eine...

Neonicotinoide: Hummeln legen weniger Eier
Bestimmte Pflanzenschutzmittel sind für Hummeln zwar nicht unmittelbar tödlich – langfristig betrachtet aber sehr wohl. In einem...

Einzelhandel erzielt sattes Plus bei Handdesinfektionsmitteln
Der deutsche Einzelhandel hat mit Handdesinfektionsmitteln in den vergangenen Jahren deutlich mehr Umsatz gemacht. Einer Studie des...

Brustkrebs-Operation: Duo soll Metastasierungs-Risiko senken
Frauen profitieren möglicherweise davon, wenn sie vor einer anstehenden Brustkrebs-Operation eine Begleitmedikation mit einem Betablocker...

Noch mehr Meldungen...

PHARMAZEUTISCHE ZEITUNG ONLINE IST EINE MARKE DER

 












DIREKT ZU