Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Forscher wollen Alterserscheinungen rückgängig machen

NACHRICHTEN

 
Forscher wollen Alterserscheinungen rückgängig machen
 


Fränkische Forscher wollen beweisen, dass sich Begleiterscheinungen des Alterns wie Muskelabbau und Gebrechlichkeit nicht nur stoppen, sondern zum Teil sogar umkehren lassen – mit gezielter Bewegung und der richtigen Ernährung. Um das zu beweisen, sucht die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg für eine Studie noch Teilnehmer ab 70 Jahren im Raum Nürnberg.
 
Die Studie ist nach Angaben der Hochschule Europas größtes Forschungsprojekt im Bereich der Altersmedizin. Beteiligt seien Forschergruppen in neun Ländern. Etwa 1500 Studienteilnehmer sollen europaweit daran teilnehmen. Während der Studie wollen die Forscher in Franken zwei unterschiedliche Programme gegen die Begleiterscheinungen des Alterns untersuchen. Im ersten Programm trainieren die Senioren zweimal pro Woche Ausdauer, Kraft und Gleichgewicht und bekommen eine individuelle Ernährungsberatung. Im zweiten Programm hören die Probanden Vorträge über altersbedingte Veränderungen und lernen Strategien, um ihr Verhalten zu verändern.
 
Mehr zum Thema Alter 
 
10.02.2016 l dpa
Foto: Fotolia/Diego Cervo
 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

Weitere Nachrichten

 


Steigende Haftpflicht: Hebammen fordern dauerhafte Lösung

Die Hebammen in Deutschland sehen sich nach wie vor von steigenden Haftpflichtprämien in ihrer Existenz bedroht. Sie fordern dauerhaft...



Keine Panik wegen Rx-Boni: Preisverordnung bleibt

«Nach den jüngsten Entwicklungen am Europäischen Gerichtshof gilt es, Augenmaß und Sachverstand an den Tag zu legen. Panikmache ist nicht...



Schweiz: Mehr Kompetenz für Apotheker

Die Apotheker in der Schweiz bereiten sich auf einen neuen Versorgungsauftrag vor. «Der Mangel an Hausärzten führt zur Kompetenzerweiterung...



ARMIN: Medikationsmanagement am Start

Am 1. Juli geht es los: Dann startet mit dem Medikationsmanagement auch das dritte Modul der Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen...

 
 

Pflegebedürftige: Neues Gesetz soll Beratung verbessern
Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen künftig besser beraten werden. Abrechnungsbetrug soll nach dem Betrugsskandal um vor allem...

Aktionstag in Neuss: Apotheker informieren über Antibiotika
In einer Straßenaktion haben Apotheker in Neuss Patienten und Kunden über Antibiotika informiert. In der Neusser Innenstadt klärten sie...

Steffens trifft Overwiening: «AMTS Aufgabe für Apotheker»
Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens und die Präsidentin der Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Gabriele Regina...

Von Fresenius zu Nestle: Schneider wechselt in die Schweiz
Der bisherige Lenker des Gesundheitskonzerns Fresenius, Ulf Schneider (Foto), wird neuer Chef des Schweizer Lebensmittelkonzerns Nestle....

US-amerikanischer Investor steigt bei Stada ein
Der US-Investor Guy Wyser-Pratte ist bei dem unter Druck stehenden Arzneimittelhersteller Stada eingestiegen. «Wir haben in den vergangenen...

Aids-Prävention: HIV-Test-Tag in den USA

1,2 Millionen Menschen in den USA leben mit HIV, und einer von acht Betroffenen weiß nichts von seiner Infektion. Auf die...

Arzneimittelpreise: Deutschland bleibt Spitzenreiter

Die Preise für patentgeschützte Arzneimittel liegen in Deutschland deutlich über dem europäischen Niveau. Das...

Apothekendienstleister Noventi wächst
Die aus der Neustrukturierung von Awinta und VSA hervorgegangene Noventi Group hat im Jahr 2015 deutlich zugelegt. Nach Unternehmensangaben...

Noch mehr Meldungen...












DIREKT ZU